Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser

Prostatavergrößerung - 3 sehr hilfreiche Tipps!

Das Konzept der Prostata

Die Behandlung des Prostataadenoms mit einem Laser ist eine neue therapeutische Methode, die in der Urologie weit verbreitet ist. Prostatitis und ihre schreckliche Komplikation - Prostataadenom - vergiften das Leben des Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser ernsthaft, was zu einer Abnahme der Potenz und einer Verletzung des Urinabflusses führt. Medikamentöse Therapie kann nur in den frühen Stadien der Krankheit helfen, aber die Heimtücke dieser Krankheit liegt in der langen Abwesenheit von Symptomen.

Aus diesem Grund ist es leicht, den Ausbruch der Krankheit zu verpassen. Die abdominelle Operation, die vor Jahren weit verbreitet war, um das hyperplastische Prostatagewebe zu entfernen, ist sehr traumatisch und hat eine lange Rehabilitationszeit. Daher wurde es durch Laserverdampfung des Prostataadenoms ersetzt, welches das Eindringen des Instruments in das betroffene Gebiet durch die Harnröhre darstellt.

Andere Verfahren zur Entfernung von Adenomen werden auch verwendet, insbesondere die Laser-Enukleation des Prostataadenoms, die eine Lasertherapie beinhaltet, und die Überprüfungen sind sehr positiv. Die Lasertherapie in einigen Bereichen der Medizin wurde in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts eingesetzt. Es war jedoch nicht sofort möglich, diese Technik in der Urologie zu verwenden.

Der Erfolg wurde nach der Einführung der "grünen Laser" -Technik erreicht, bei der Energie dem betroffenen Teil der Prostata zugeführt wird, indem das dünnste Lichtwellenleiterkabel verwendet wird, das leicht durch die Harnröhre verläuft. Eine Prostataresektion ist in diesem Fall nicht erforderlich. Die Prostata besteht aus 3 Teilen.

Die Exzision von hyperplastischem Gewebe erfolgt ausgehend vom mittleren Abschnitt, der der Blase am nächsten ist. In einer Minute kann der Strahl mit seiner Hilfe bis zu 2 g des betroffenen Gewebes von jedem Teil der Prostata entfernen Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser das ist eine ausgezeichnete therapeutische Wirkung.

Dazu gehören:. Diese chirurgische Mini-Operation beinhaltet keine Impotenz und ermöglicht es Ihnen, die Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser der Prostata vollständig loszuwerden. Was die Unzulänglichkeiten betrifft, die eine solche Resektion hat, so kann dies auf die ziemlich hohen Kosten zurückgeführt werden, die durch zahlreiche Übersichten festgestellt werden, und auf die Unmöglichkeit, das während der Operation entfernte histologische Material zu untersuchen.

Die Kosten für die Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser des Prostataadenoms mit einem Laser sind ziemlich hoch. Unbedingte Indikationen für die Entfernung von hyperplastischem Gewebe sind:. Wie bei jeder anderen Operation erfordert die Laserentfernung von Prostataadenomen eine Vorbereitung. Prompte Lasertherapie der Prostata, wie sie Bewertungen sagen, ermöglicht es Ihnen, den Tumor für immer loszuwerden, die gleiche Qualität des Lebens wiederherzustellen.

Der Preis dieses medizinischen Dienstes entspricht der Qualität. Die Behandlung von Prostatitis mit einem Laser in unseren Tagen wird von Privatkliniken mit moderner fortschrittlicher Ausrüstung und High-Tech-Diagnoseeinrichtungen durchgeführt.

Abhängig von den individuellen Eigenschaften des Patienten, seinem Alter, seiner Geschichte und dem Schweregrad der zugrunde liegenden Krankheit kann er gezeigt werden:. Jede der oben genannten therapeutischen Methoden hat ihre eigenen Eigenschaften, die wir im Folgenden betrachten. Die Wahl der am besten geeigneten Methode zur Laserentfernung des Prostataadenoms bleibt beim behandelnden Arzt. Laserablation ist die beliebteste Methode zur Entfernung von Adenomen der Prostata, deren Essenz darin besteht, sie mit einem Strahl zu verbrennen.

Diese Operation beseitigt den Druck von pathologisch zugewachsenem Gewebe Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser der Urethra, was den Urinfluss normalisiert. Die Holmiumablation wird am häufigsten als Alternative zur transurethralen Resektion verwendet.

Wenn das Volumen des hyperplastischen Gewebes beeindruckend ist und die Holmiumablation damit nicht umgehen kann, verwenden Sie eine andere Methode dieser Mikrooperation - die photosensitive Laserverdampfung, mit deren Hilfe der Tumor effektiv verdampft wird. In der medizinischen Praxis wird diese Operation, oder besser gesagt, eine Mini-Operation, Loche genannt, sie verdampft, wie die Holmium-Ablation, den Tumor mit Hilfe eines Laserstrahls, der an den Ort seiner Lokalisierung durch die Harnröhre dringt.

Die interstitielle Laserkoagulation wird heutzutage selten durchgeführt. Trotz der Tatsache, dass das Urinieren relativ schnell wiederhergestellt wird, kann sich die Rehabilitation nach dieser Operation verzögern. Gleichzeitig besteht das Risiko von Rückfällen, die ebenfalls therapiert werden müssen. Und Studien von Patienten, die Adenom durch diese Methode entfernt wurden, bestätigen dies. Aber das Risiko von Komplikationen, obwohl minimal, bleibt bestehen. Mögliche negative Auswirkungen der Lasertherapie für die Prostata sind:.

Um das mögliche Auftreten von Komplikationen während der gesamten postoperativen Periode zu vermeiden, ist es notwendig, alle Empfehlungen des Arztes streng zu befolgen. Prostataadenom kann besiegt werden. Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser die moderne Therapie, insbesondere ihre Methoden wie Laserbehandlung und Tumorverdampfung, wird dabei helfen. Die Lasertherapie wird häufig in vielen häuslichen Kliniken verwendet, die schnelle Linderung von Prostatitis und ihren Komplikationen bieten.

Der Preis seiner Beteiligung in verschiedenen Kliniken und medizinischen Zentren in Moskau ist in der Tabelle angegeben. Durch den Einsatz von Strahlung wird eine anhaltende bakterizide Wirkung und eine qualitativ hochwertige Zerstörung von Krebszellen erzeugt. Das Verfahren hilft, Adenome loszuwerden, den Stoffwechsel in der Prostata zu normalisieren, die Geweberegeneration zu verbessern und infektiöse Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser zu entfernen.

Die Behandlung der Prostata mit einem Laser sollte nur in der subakuten Periode durchgeführt werden. Die transurethrale Enukleation des Prostataadenoms kann die Genesungszeit des Patienten verkürzen und Verletzungen während der Operation eliminieren. Die Laseroperation an der Prostata erfolgt ohne Verbrennungen des Organs und erlaubt die Verwendung kleinster und feinster Manipulationen an der genauen Stelle der Organschädigung.

Laserverdampfung der Prostata Während der Operation erfolgt durch Bestrahlung eine schnelle und qualitativ hochwertige Evaporation von pathologisch überwachsenen Geweben nach der transurethralen Methode. Die Operation ist sanft und ist auch für jene Patienten angezeigt, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, eine andere Art von Operation durchzuführen. Patienten mit Diabetes und mit Problemen des kardiovaskulären Systems werden auf diese Patientengruppe verwiesen.

Das Verfahren erlaubt nicht nur pathologische Prozesse zu zerstören, sondern garantiert auch Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser vollständige Wiederherstellung der Arbeit des Urogenitalsystems. Auf der Prostata wird eine Laseroperation durch den Chirurgen durch den Urethralkanal durchgeführt, wobei alle notwendigen von der Drüse betroffenen Lappen entfernt werden.

Gleichzeitig werden in der Nähe befindliche Gewebe nicht beschädigt und die Integrität Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser Kapsel selbst wird nicht gestört, da der Chirurg alle erforderlichen Manipulationen über den Bildschirm kontrollieren und sehen kann. Bei der Arbeit mit einem Laser werden die Gewebe erhitzt, so dass der Patient während der Operation bewässert wird, um ihn auf die erforderliche Temperatur zu kühlen.

Bei der Laserverdampfung des Prostataadenoms wird eine spezielle Ausrüstung mit einer Düse verwendet, wobei sich ein Laser am Ende eines speziellen Endoskops befindet. Er beginnt während der Operation Hitzewellen zu erzeugen, die Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser das notwendige Gewebe bis zu einer Tiefe von 2 mm eindringen können.

Aus diesem Grund wird die Operation ohne Verletzung durchgeführt, ohne die angrenzenden Gewebe und andere Organe während der Manipulationen zu beeinträchtigen. Die Hitzewelle des Lasers wirkt sich nachteilig auf die erkrankten Bereiche der Prostata aus und verdunstet die geschädigten Prostataherde.

Bei der Laser-Vaporisation der Prostatadrüse sind keine Schnitte notwendig, da das Endoskop mit der Düse den Chirurgen in das Becken einführt und das Endoskop den Urogenitalkanal zur Prostata durchdringt.

Aus diesem Grund gibt es eine schnelle Wiederherstellung nach dem Eingriff. Der Eingriff dauert ca. Hitzewellen beginnen, das betroffene Gewebe des Körpers allmählich zu exfolieren, wodurch kein Bruch der Schale auftritt. Nach der Operation ist eine temporäre Installation des Katheters möglich, da nicht alle Patienten sofort den Durchmesser des Urogenitalkanals wiederherstellen können. Prostataadenom bei Männern ist eine schwere Krankheit, die eine Behandlung und, falls erforderlich, die Entfernung des Tumors erfordert.

Die Laserbehandlung der Prostata beseitigt viele Probleme in der Zukunft und macht das Leben eines Mannes voll und voll. Prostataadenom Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser heute eine ziemlich häufige Krankheit.

Wenn konservative Behandlungen unwirksam sind, müssen Sie eine Operation durchführen. In jüngerer Zeit, eine neue Methode der chirurgischen Behandlung.

Behandlung von Prostata-Adenom mit einem Laser wird ein zunehmend erschwinglicher Weg für jeden Mann. Bis zu 80 cm3 können endoskopische Chirurgie - TUR durchgeführt werden. In diesem Zustand können Sie kein Kind empfangen. Der Geschlechtsverkehr selbst ist jedoch nicht anders als normal, daher ist nach der Entfernung des Organs der psychische Zustand des Menschen in kurzer Zeit normalisiert.

Die Arten der Operationen variieren je nach Lasermodell. Kliniker identifizieren drei Haupttypen von Lasern zur Behandlung einer Krankheit.

Laser sind in Abhängigkeit vom Wirkungsmechanismus unterteilt. Mit Holmium Prostata Enukleation durchgeführt wird. Dies ist eine "weichere" Methode, da ein dichterer Energiestrahl verwendet wird, um Gewebe zu entfernen.

Die Laserverdampfung des Prostataadenoms entfernt zusätzlich zu überwachsenen Geweben gesunde Strukturen, die in der postoperativen Phase zu einem gestörten Urinieren führen können.

Laserverdampfung von Prostataadenom ist die Verdunstung von Prostataadenom oder Laserablation. Plasmaablation Entfernung von Gewebe mit einem Laser ermöglicht es Ihnen, nur Adenom zu entfernen, während das Prostatagewebe intakt bleibt. Daher ist die Wahrscheinlichkeit von Blutungen in allen Phasen der Intervention und nachdem es minimal ist. Sobald die Prostata entkernt wurde, muss das Gewebe entfernt werden. Das Schälen des Gewebes erfolgt mit einem Endoskop-Morzellator.

Es zermürbt das abnormale Gewebe und verdrängt es in die Blase. Danach wird das Gewebe abgesaugt und zur morphologischen und histologischen Untersuchung ins Labor gebracht, was 1 bis 2 Wochen dauert. In einigen Prozent der Fälle wird Krebs entdeckt. Darüber hinaus wird die Methode nicht nur zum Entfernen von Adenomen verwendet. Laser Blutreinigung ist weit verbreitet, hilft bei bestimmten Krankheiten den Zustand des Körpers zu verbessern.

Vor der Verdampfung ist es notwendig, einige Prozeduren durchzuführen, die darin bestehen, die Nahrungsaufnahme Stunden vor dem Eingriff zu stoppen und einen Reinigungseinlauf durchzuführen.

Wenn ein Mann irgendwelche Medikamente nimmt, Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser die Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser beeinflussen, sollte er den Anästhesisten oder Chirurgen darüber informieren. Es ist ratsam, Informationen über alle eingenommenen Medikamente zu geben, da einige von ihnen eine indirekte Wirkung auf das Blutgerinnungssystem haben können.

Darüber hinaus muss der Arzt über die bisherigen Eingriffe, die Installation verschiedener Implantate informiert werden.

Die Entfernung des Prostataadenoms mittels Laser wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Bei dieser Anästhesieart fühlt der Patient nichts unter dem Gürtel, ist aber gleichzeitig klar im Kopf. Die Laserentfernung des Prostataadenoms ist eine endoskopische Behandlung. Ein Endoskop wird einige Millimeter im Durchmesser in die Harnröhre eingeführt.

Die Verdunstungsdauer variiert zwischen 1 und 2 Stunden. Wie bei der Standardmethode wird nach der Verdunstung ein Behandlung von Prostata-Adenom grünen Laser installiert, durch den die Blase gewaschen und gereinigt wird. Ein solches Waschsystem wird nach ein paar Tagen entfernt, es hilft, Blutgerinnsel und Gewebe zu entfernen.