Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad

Metastasiertes Prostatakarzinom: Entstehung, Untersuchung & Behandlung

Lauf Prostatitis

Prostatakrebs zweithöchste Sterblichkeit unter allen vorhandenen malignen Entartung. Die Krankheit betrifft meist Männer, die über 60 Jahre alt. In der Regel ist die Krankheit im verborgenen oder ausgelöscht, und die Diagnose in den frühen Stadien ist fast unmöglich.

Am häufigsten Prostatakrebs entdecken auf Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad oder 4 Phase, wo ging der Prozess der Metastasierung, und der Tumor hat sich über die Grenzen der Drüse. Auf den ersten Stadien der Krankheit fast nicht Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad sich.

Dann allmählich kommt es zur Quetschung der Harnröhre. Tritt Schwierigkeiten beim Wasserlassen dies ist das wichtigste Symptom. In den letzten Stadien der Krankheit erscheint das Blut im Urin. Kann Inkontinenz auftreten. Nach der Ausbreitung von Metastasen im Körper entstehen neue Symptome. Da die Krankheit fortschreitet, kommt es zur Verschlechterung des Allgemeinzustandes.

Der Patient erscheint Kachexie und Anämie. Er hilft stimulieren das Wachstum von bösartigen Tumoren. Stufe 1. Hat keine offensichtliche klinische Anzeichen. Die Diagnose liefern können völlig zufällig während der Untersuchung.

Krebszellen in Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad Stadium noch haben die ähnlichkeit mit gesunden Zellen des Körpers. Erscheint eine Verletzung der Wasserlassen. In der Prostata nachweisbar einen festen Knoten. Metastasen sind noch nicht erschienen. Das Keimen der Geschwulst. Das auftreten neuer Symptome. Metastasen im Bereich des Beckens und der Lymphknoten. Stadium von Prostatakrebs Metastasen auftreten können, in nur wenigen Tagen, und Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad einzige klinische Zeichen der Krankheit.

Die Verbreitung von bösartigen Zellen geschieht durch das Blut und das Lymphsystem. Wegen der Metastasen auftreten können Schwellungen der Genitalien und Beine. Bei den Metastasen in den Knochen Schmerzen können dazu dienen, das erste Signal über das Vorhandensein dieser Krankheit.

Im Knochengewebe Metastasen hämatogen übertragen werden. Aus allen Knochen am häufigsten betrifft die Schenkel, Schädelknochen, Beckenknochen, wirbeltiere rippenknorpel und Knochen.

Die Daten Untersuchungsmethoden auf den heutigen Tag können erheblich reduzieren das Risiko von Komplikationen, vermeiden Metastase, machen die weitere Prognose günstiger für den Patienten. Sollte sofort Ultraschalluntersuchung stattfinden, wenn es einen Verdacht auf das Vorhandensein von Prostatakrebs.

Die Behandlung von Prostatakrebs sollte so früh wiemöglich, um zu vermeiden die Bildung von Metastase und Tumor Wucherungen. Die Entwicklung von Prostatakrebs verläuft in der Regel langsam. Deshalb rechtzeitig bei der durchgeführten Diagnostik erhalten Sie einen behandlungsvorteil.

Für diese Patienten wird die chirurgische Behandlung oder die Methode der Strahlentherapie. Das chirurgische Verfahren zur Behandlung von malignen Bildung wird effektiv nur dann, wenn die Krankheit befindet sich in nezapushennoj Stadium und Form und es gibt keine Metastasen. Erfolgreich ausgeführte Operation garantiert praktisch eine vollständige Genesung des Patienten.

Die medikamentöse Therapie beinhaltet die Behandlung mit Hormonen. Die Blockierung Testosteron bietet die Möglichkeit, reduzieren das Wachstum von neoplastischen Prozess und behindern Metastasierung. Eine vollständige Heilung mit dieser Methode nicht gibt, aber es verbessert die Lebensqualität des Patienten und reduzieren die unangenehmen Symptome. Hormon-Therapie hat auch Ihre Nebenwirkungen. Der Hormonpräparate wählen Hormon sinestrol. Der Verlauf der Behandlung beträgt mehrere Monate.

Dieses Medikament erhöht die Chancen auf eine günstige Prognose. Aber zu seiner Erweiterungs-Wirkung zugeschrieben werden kann, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Schlaganfall, Thromboembolien, Herzinfarkt und andere Komplikationen. Diese Methode der Behandlung wird in Fällen, in denen der Patient fühlt starke Schmerzen oder es gravierende Probleme mit dem Wasserlassen. Bei der Strahlentherapie erfolgt die Bestrahlung der Prostata mit radioaktiven Strahlen.

Somit reduziert sich das Risiko von Metastasen Wachstum und Tumorentwicklung. Diese Methode der Behandlung von Prostatakrebs gibt nicht die vollständige Genesung des Patienten, sondern ermöglicht ihm das Leben zu verlängern, verlangsamen das Wachstum des Tumors, Metastasen zu verringern und die Lebensqualität zu verbessern.

Diese Methode der Behandlung wählen Männer, die bereit sind, speichern die sexuelle Aktivität und alle Funktionen. Manchmal Patienten durchgeführt endokrine Bestrahlung.

Wenn die radioaktiven Strahlen der Patient bestrahlt Bereich der Hypophyse. Dies geschieht mit dem Ziel, die Funktion zu deaktivieren. Dies kann passieren, wegen Zusammenziehung des Kanals. Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad dieses Verfahren nicht möglich, das, als Alternative zu dem Patienten machen nadlobkovyj Fistel, Behandlung von Prostatakrebs ist 1 Grad die Urin gehen. Vor allem brauchen Männer, die sich in der Gruppe des Risikos.

Je älter der Mann, umso ernster zu dieser behandelt werden sollte. Related Posts Frühe Symptome von Prostatakrebs. Die Behandlung des Krebses der Prostata - die beliebtesten Methoden. Die Prognose von Prostatakrebs 3 Grad. Prostatakrebs 4. Klasse: Anzeichen, Symptome, Diagnose und Behandlung.

Behandlung von Prostatakrebs - beliebte Techniken. Stadium der Entwicklung des Krebses der Prostata. Eigenschaften von Prostatakrebs 3 Grad. Prostatakrebs: Behandlungsmöglichkeiten und Prognose. Behandlung von Prostatakrebs mit Metastasen. Symptome von Prostatakrebs. Mögliche Probleme!