Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken

Was hilft bei einer Prostatitis? - Visite - NDR

Wie man einen Mann zu unterstützen, wenn er krank ist Prostatitis

Wir möchten uns ganz herzlich Bedanken, bei allen die uns auf diesen schweren Weg im Krankenhaus begleitet haben! In der Schwangerschaftswoche erfuhren wir bei einer ganz normalen Untersuchung, dass das kleine Herz von unserem Sohn nicht mehr schlug.

Eine Welt ist für uns zusammengebrochen. Am nächsten Tag ging es schon zur Einleitung ins Krankenhaus. Wir haben uns Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken Anfang sehr überfordert gefüllt und wussten nicht was wir tun sollten. Als uns gesagt wurde, dass mein Mann mit aufgenommen wird und wir ein Einzelzimmer bekommen waren wir sehr überrascht. Es war so schön nicht allein zu sein. Ich wollte erst einen Kaiserschnitt, weil es einfach schneller geht und zum Glück wurde ich eines besseren belehrt.

Wir wurden neben der Einleitung auch psychologisch betreut. Ein Service der so wichtig ist in so einer Situation. Zudem konnten wir mit den Hebammen nach Anziehsachen für unseren Sohn zusammengucken, die ehrenamtlich gestrickt und gehäkelt wurden von anderen Frauen.

Uns wurden Flyer gegeben von deinSternkind. Für mich die Beste Klinik die ich je besuchen durfte. Auf der Station F0 war ich sehr gut aufgehoben und wurde von einem professionellen Team aus Pflegern, Schwestern und Ärzten bestens Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken und umsorgt.

Zimmer und Essen waren super. Natürlich gab es auch bei mir Wartezeiten, aber es darf nicht vergessen werden, dass wir uns in einer Klinik mit akuten Notfällen befinden. Ich kann Bewertungen mit diesen egoistischen Einstellungen nicht verstehen und sie machen mich zudem auch noch sauer!

Jeder denkt nur an sich, das Pflegepersonal bekommt den gesamten Frust ab. Da würde es mir auch schwierig fallen ständig freundlich zu bleiben. Vielen Dank dafür! Tag mit Einweisungsschein vom Hausarzt in die Notfallsprechstunde der Urologie. Überfüllt, Schwestern auf Nachfrage gereizt und genervt. Assistenzarzt genauso. Erklärt auf Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken, in Stichworten genervt und pampig, wie es weiter gehen soll.

Auf meinen Einwand, er könne mal etwas netter und einfühlsamer sein, weil wir in einer Extremsituation wären, hat er kurz innegehalten und ist dann Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken geflüchtet, weil die anderen Patienten ja warten würden. In der nächsten Woche, nach mehrmaliger tel. Nachfrage, Arzt wäre in der Sprechstunde und der Befund würde ihm vorgelegt werden. Nach der Sprechstunde, keiner mehr erreichbar, bis Anruf kam, mein Mann möge am Freitag, 4 Tage später, zur Befundbesprechung kommen.

Keine weitere Auskunft, am nächsten Tag nach wiederholten Anruf, am Telefon können sie leider keine Auskunft geben, Hallo? Warum soll man dann anrufen? Wieso wird einem dann nicht gleich gesagt, wir melden uns, wann sie zur Befundbesprechung kommen sollen???

Tag Um 8 Uhr pünktlich da zur Befundbesprechung, in der normalen Sprechstundenzeit. Nach 2 Std. Wir sitzen kaum, da wird uns der Befund im Fachchinesisch um die Ohren gehauen. Auf Nachfrage, ob es Alternativen gibt, kurz und knapp, nein, gibt es nicht. Es wurden dann aber doch noch eine psychologische Begleitung angeboten, die Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken natürlich gerade keine Zeit hat. So bringt man den Patienten bei, das sie eine ernsthafte Erkrankung haben, die bei Nichtbehandlung tödlich verläuft.

Das erfährt man so nebenbei, obwohl der Hausarzt auf der Einweisung, neben dem Verdacht, geschrieben hat, das der Patient in einer emotionalen Ausnahmesituation ist.

Das interessiert dort aber offenbar niemanden, oder man hat es schlichtweg überlesen, falls es überhaupt gelesen wurde. Wie soll man sich dort vertrauensvoll in die Hände solcher gefühlslosen und ruppigen Menschen begeben?

Wir haben uns für eine andere Klinik entschieden, es geht auch anders. Ich hätte diese OP niemals machen lassen,wenn ich vorher gewusst hätte,wie es dort abläuft. Jeder Arzt erzählt etwas anderes. Das Pflegepersonal kann das alles überhaupt nicht auffangen,selbst mit Rollschuhen würden sie es niemals schaffen. Vieles erfuhr ich erst immer nach und nach. Keine Wundversorgung und Patienten werden dort eingefangen, wie Fliegen, um die Betten voll zu behalten.

Patienten mit eigentlichen Ambulante OP's müssen plötzlich für Tage bleiben. Ich bin dann nach 14 Tagen einfach gegangen. Nie wieder. Den Verdacht mit dem "Einfangen" von Patienten kann ich leider nur bestätigen. Da Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken nicht lange gefackelt Einweisung wegen einer Schilddrüsenoperation.

Ich fühlte mich von Anfang an in kompetenten Händen. Sehr freundliches Personal auf der Station B. Bereits vor der OP wurde mir so etwas die Angst genommen.

Über alle Behandlungsschritte und Dokumentationen war man stets informiert. Die Patientenzimmer sind etwas in die Jahre gekommen aber akzeptabel. Verpflegung super und Abwechslungsreich.

Ich kann das Klinikum uneingeschränkt empfehlen und auf Station B. Am Anreisetag für einen geplanten Aufenthalt kein Bett zur Verfügung. Die für den 1. Tag geplanten Untersuchungen waren nicht bekannt. Gegen Abend ein Bett im Zimmer mit einer debilen alten Dame.

Abends sah ich den Chefarzt der Urologie. Er war unkonzentriert u. Dies konnte ich nicht ansprechen, er hatte schon fluchtartig das Zimmer verlassen.

Nachts konnte kein Auge zutun Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken u. Ist wirklich nicht meine erste, hatte ich noch in keinem anderen Krankenhaus, habe den Ärzten immer vertrauen können.

Fazit: Privatpatienten sind Feinde, die sich für etwas Besseres halten! Man kann auch bei geplanten Terminen wieder weg geschickt werden, wenn gerade alle Betten belegt sind. Ärzte wenig motiviert und völlig abgenervt. Ich wurde ständig mit falschem Namen angesprochen Habe einen geplanten Kaiserschnitt gehabt und ich kann diese Klinik nur empfehlen!!! Das ganze Team war so nett und liebevoll und hat mich abgelenkt während der ganzen Vorbereitung.

Habe mich super aufgehoben gefühlt und mir wurde meine Angst genommen. Tolle Ärzte! Sehr einfühlsam Auch die Station war toll alle Schwestern sehr fürsorglich. Wir haben auf Wunsch auch ein Familienzimmer erhalten. Würde diese Klinik jederzeit wiederwählen. Ich hatte mich ein zweites Mal bewusst für die Entbindung im Klinikum Lüneburg entschieden, auch wenn der Fahrtweg für mich weiter war und obwohl es zwei Kliniken in meiner direkten Nähe gibt.

Dies aus dem Grund, dass ich bereits bei meiner ersten Entbindung vollkommen überzeugt war vom Ärzte-Team und Pflegepersonal. Auch dieses Mal wurde ich von Anfang an professionell aber auch vollkommen menschorientiert betreut. Ärzte, Hebammen, Schwestern - jede Person, die ich kennengelernt habe, überzeugte mich durch fachliches Know-how. Gleichzeitig wurde spürbar, dass deren Beruf nicht nur ein Beruf sondern eine Berufung ist. Nach der Entbindung hatte ich mit den Schwestern auf der C5 selbstverständlich den meisten Kontakt.

Von ihnen wurden meine Zwillinge und ich warmherzig empfangen. Immer wieder wurde sich nach uns aus echtem Interesse heraus erkundigt, obwohl wir nicht geklingelt hatten. Auch gab es dabei immer wieder das eine oder andere persönliche Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken, ganz abseits der Krankenhausthemen. Bei jeder Schwester, die ich Behandlung von Prostatitis Bewertungen von Kliniken habe, bekam ich das Gefühl, dass für diesen Beruf gelebt wird und alles dafür getan wird, dass der Start in das Leben für die Babys und für die Mama bestmöglich gelingt.

Zwillinge zu stillen ist vielleicht nicht immer einfach. Aber die Schwestern haben uns den Still-Start wirklich sehr erleichtert und jede erdenkliche Unterstützung gegeben.

Vor allem war dies mit tollem Erfolg gekrönt. Ich glaube nahezu jede Schwester hat sich mit uns gefreut, als die Zwillinge noch während der Krankenhauszeit wieder zugenommen haben. Zu Recht können sie stolz darauf sein, da es auch ihr Verdienst ist. Ich werde dieses Krankenhaus jederzeit für eine Entbindung weiter empfehlen.

Ich habe auf der B3 z. Beispielviele nette und kompetente Pflegerinnen und Pfleger kennengelernt.