Fälle der Behandlung von Prostatakrebs

Prostata-Krebs: Gezielte Therapie nach exakter Diagnostik

Ein Antibiotikum, das Prostata heilen kann

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern [1], [2] usw. Das Konzept der "Lebensqualität" steht in engem Zusammenhang mit der von der Weltgesundheitsorganisation verabschiedeten Definition von Gesundheit.

In seinem Rahmen werden nicht nur physische, sondern auch mentale und soziale Aspekte des menschlichen Lebens berücksichtigt. In einem engeren medizinischen Rahmen wird das Konzept der "gesundheitsbezogenen Lebensqualität" verwendet, das keine kulturellen, sozialen oder politischen Faktoren berücksichtigt und es erlaubt, sich auf die Auswirkungen der Krankheit und ihrer Behandlung auf die Lebensqualität des Patienten zu konzentrieren.

Alle diese Komponenten bilden eine persönliche Darstellung des Patienten über seine Krankheit, die sich manchmal von der Sicht des Arztes unterscheidet. Die Praxis zeigt, dass das Fehlen instrumentell erfasster Abweichungen die Bedeutung der subjektiven Wahrnehmung des Patienten nicht beeinträchtigt und nicht immer Fälle der Behandlung von Prostatakrebs letzteren entspricht. Die Komplexität der Wahl der Behandlungsmethode des lokalisierten Prostatakarzinoms erklärt sich durch das Fehlen von randomisierten vergleichenden Studien der drei Hauptmethoden: RPE, Fernstrahltherapie und Brachytherapie.

Neben der Untersuchung der Wirksamkeit der einzelnen Methoden ist es wichtig, ihre Auswirkungen auf die Lebensqualität der Patienten zu beurteilen, da sie oft als Schlüsselfaktor für die Auswahl einer spezifischen Behandlungsstrategie dienen. Während des ersten Monats gibt es einen signifikanten Rückgang des QoL-Indikators, der einen schwereren postoperativen Zeitraum kennzeichnet, aber nach 4 Monaten ist festzustellen, dass er auf das Ausgangsniveau gestiegen ist.

Dies erklärt sich durch die Tatsache, dass das Alter der Patienten, die sich für eine chirurgische Behandlung entschieden haben, im Durchschnitt 6 Jahre kürzer ist. Trotz der geringen Inzidenz von postoperativen Komplikationen gilt die Brachytherapie als die am wenigsten bevorzugte Methode hinsichtlich der Lebensqualität. Im Vergleich zur Kontrollgruppe Patienten ohne Behandlung wurden nach Brachytherapie Harnstörungen Reizsymptome und verminderte EntleerungsrateSexualfunktion, Störungen des Gastrointestinaltraktes beobachtet.

Oft besteht eine Schädigung des Mastdarms: oft beobachtet man die Inkontinenz des Stuhls aufgrund von Strahlenschäden an den Nerven, die den Analsphinkter innervieren. Derselbe Mechanismus liegt der Entwicklung der erektilen Dysfunktion zugrunde. Patienten, die sich einer radikalen Prostatektomie unterziehen, zeigen Inkontinenz und sexuelle Störungen, aber im Allgemeinen wird die Lebensqualität nach chirurgischer Behandlung als am höchsten angesehen.

Dies kann damit erklärt werden, dass eine Operation der einzige Weg ist, einen lokalisierten Tumor zu entfernen, der einen zusätzlichen psychologischen Anreiz zur Überwindung der mit postoperativen Komplikationen verbundenen Schwierigkeiten bietet. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Anwendung der neoadjuvanten Hormontherapie die Lebenserwartung nicht erhöht und das Rückfallrisiko nach der Operation nicht signifikant reduziert.

Gleichzeitig führt seine Langzeitanwendung mehr als 6 Monate zu einer Abnahme der Lebensqualität, Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens, der Entwicklung der Gezeiten, der Libido und der Sexualfunktion. Darüber hinaus hilft die Behandlung mit Triltorelin, den intraoperativen Blutverlust zu reduzieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ernennung von Triptorelin einen kurzen Kurs nicht zu einer signifikanten Abnahme der Libido und der sexuellen Funktion führt, übertragen die Patienten leicht. Darüber hinaus können Sie mit dem Einsatz von Tryptorelin die Operation verzögern ohne das Risiko eines Fortschreitens der Krankheit und den für Sie am besten geeigneten Fälle der Behandlung von Prostatakrebs wählen.

Die Entscheidung über die Bestellung eines langen Kurses wird individuell getroffen. Es ist mit einem hohen Risiko einer lokalen Ausbreitung des Tumors indiziert. Offensichtlich spielt bei der Entwicklung der Stabilität die Schlüsselrolle die Verletzung der Signalübertragung durch Androgenrezeptoren. Mögliche Mutationen der Androgenrezeptoren, die die Expression der sie kodierenden Gene und die Empfindlichkeit von Rezeptoren gegenüber Liganden beeinflussen, sind möglich.

Solche Mutationen finden sich jedoch nur in dem Teil der Tumorzellen, und es ist kaum möglich, alle Fälle von Resistenz gegen Hormontherapie mit ihnen in Verbindung zu bringen. Proteinwachstumsfaktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Progression des Tumors. Der epidermale Wachstumsfaktor erhöht dramatisch die Proliferation des Epithels und des Prostata-Stroma.

Es wird aktiv vom Tumor produziert und wirkt als parakriner Stimulator. Mit der Resistenz gegen Hormontherapie steigt die Bedeutung der autokrinen Stimulation, und dieses Protein unterstützt das unkontrollierte Tumorwachstum. Hormonresistente Tumore hormonresistente, hormonunabhängige oder androgenunabhängige PCa stellen eine sehr heterogene Gruppe dar und die Prognose ist unterschiedlich. Es gibt zwei Ebenen der Resistenz gegen Hormontherapie.

Bei Patienten mit überwiegend extraostealen Metastasen ist die Prognose in der Regel schlechter als bei Patienten mit Knochenmetastasen, daher gibt es keine eindeutige Meinung zur Beurteilung der Wirksamkeit der Hormontherapie.

Trotz dieser Einschränkungen wurde gezeigt, dass eine Verringerung des anfänglichen PSA-Spiegels um einen Faktor von zwei oder mehr das Überleben signifikant erhöht.

Molekulare Prädiktionsfaktoren z. Um den mit Metastasen im Knochen verbundenen Schmerz zu reduzieren, können Sie den palliativen Effekt der Behandlung beurteilen. In klinischen Studien eine ausreichende Anzahl von Patienten umfassen müssen klare Kriterien für die Wirksamkeit zu verwenden und separat jeden von ihnen zu berücksichtigen beispielsweise teilweise oder vollständiger Remission zu kombiniereneine Beurteilung der Dynamik der PSA Verwendung nur in Verbindung mit anderen Parametern, und bei Patienten, die Symptome der Krankheit haben um die Lebensqualität zu bestimmen.

Mit den geäusserten Symptomen kann die Wirksamkeit der Behandlung durch deren Veränderung beurteilt werden. In der Regel ist die Wirkung einer anhaltenden antiandrogenen Therapie gering. Es liegen keine klaren Daten zur Überlebensverlängerung bei längerer Behandlung vor.

Die Remission wird auch Fälle der Behandlung von Prostatakrebs, wenn Bicalutamid und Megestrol abgesetzt werden. Zusätzlich zu Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Fällen, in denen das Testosteronspiegel höher als das der Schwangerschaft ist, ist es unmöglich, die Wirksamkeit der Hormontherapie der zweiten Linie vorherzusagen. Trotz der Progression nach der Kastration bleiben einige Tumore abhängig von den Androgenspiegeln, und eine zusätzliche Verringerung ihrer Konzentration mit Adrenalektomie oder Arzneimitteln, die die Synthese von Steroidhormonen unterdrücken, verursacht manchmal eine Remission.

Tumorzellen enthalten Östrogen-Rezeptoren. In Tierversuchen wurde gezeigt, dass die Kastration ihre Expression verbessert. In-vitro-Experimente haben gezeigt, dass Östrogene mutierte Androgenrezeptoren stimulieren können, die aus Tumoren isoliert werden, die gegen eine Androgen-Therapie resistent Fälle der Behandlung von Prostatakrebs. Ihre Wirkung ist mit einer Verletzung der Mitose und einer direkten zytotoxischen Wirkung verbunden, wahrscheinlich aufgrund der Induktion von Apoptose.

Um Komplikationen mit Metastasen im Knochen zu vermeiden, werden Bisphosphonate Zoledronsäure empfohlen. Eine Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Therapie Einführung von Isotopen, Fernbestrahlung, Analgetika sollte beim ersten Auftreten von Schmerzen in den Knochen verordnet werden.

Unter Harnstörungen nach radikaler Prostatektomie ist Harninkontinenz dominant. Laut der Studie haben Karakevich et al. Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Häufigkeit der Harninkontinenz beeinflusst, ist das Alter des Patienten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die längste Inkontinenz bei Patienten beobachtet wird, die eine solche Symptomatik vor der Operation bemerkt haben. Impotenz erektile Dysfunktion ist eine häufige Komplikation der RP, die die Lebensqualität der Patienten erheblich beeinträchtigt.

Aber auch bei Erhalt der neurovaskulären Bündel kann die Wiederherstellung der erektilen Funktion Monate oder sogar Jahre dauern.

Leider Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Alter von Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Mehrheit der Menschen 65 Jahre und älter ist keine vollständige Selbstwiederherstellung der erektilen Fälle der Behandlung von Prostatakrebs im Vergleich zu präoperativen Niveau, aber eine beträchtliche Anzahl von Patienten anzupassen oder über Mittel verwendetum ein zufriedenstellendes Niveau der sexuellen Aktivität zu erreichen. Jüngere Patienten Jahre nach einer nervenschonenden radikalen Prostatektomie deutlich mehr in der Lage vollständigen Geschlechtsverkehr ohne die Verwendung eines zusätzlichen Therapie zu implementieren.

Talcottet al. Die Praxis zeigt, dass sexuelle Störungen den Patienten wesentlich weniger Unannehmlichkeiten bereiten als Miktionsstörungen. Dies kann durch das ältere Alter von Patienten erklärt werden, von denen viele kein Sexualleben vor der Operation hatten, und das Fehlen einer Erektion in der postoperativen Phase hat keinen negativen Einfluss auf die Qualität ihres Lebens.

Dieser Umstand muss bei der Wahl einer Behandlungsmethode berücksichtigt werden. Alle modernen Methoden der Behandlung von Prostatakrebs führen zu schweren und anhaltenden Komplikationen, während es unmöglich ist, die effektivste Methode unter anderen herauszugreifen.

Bei den meisten Fälle der Behandlung von Prostatakrebs dient die 5-Jahres-Überlebensrate häufig als Heilungsindikator, während die Mortalität durch lokalisierte PCa in den ersten 5 Jahren im Gegensatz dazu ein seltenes Fälle der Behandlung von Prostatakrebs ist.

Daher diktiert eine signifikante Lebenserwartung die Notwendigkeit, die Meinung des Patienten bei der Wahl therapeutischer Taktiken zu berücksichtigen, und die Folgen der Fälle der Behandlung von Prostatakrebs sollten nicht schwerer sein als die Krankheit selbst. In diesem Zusammenhang wurde in den letzten Jahren nicht nur der Wirksamkeit der Behandlungsmethode, sondern auch deren Einfluss auf die Lebensqualität der Patienten mehr und mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Einige Chemotherapieschemata haben Wirksamkeit bei Prostatakrebs gezeigt, der gegen Hormontherapie resistent ist. In zwei aktuellen Studien mit der Therapie mit Docetaxel Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Überlebenszeit von ca.

Die Nebenwirkungen waren in allen drei Gruppen ähnlich, aber die Lebensqualität gegen Docetaxel war signifikant höher. Die mediane Überlebenszeit betrug 15,6 bzw. Die Schmerzreduktion war in beiden Gruppen gleich, aber Nebenwirkungen auf den Hintergrund von Docetaxel traten signifikant häufiger auf. Viel Aufmerksamkeit wird der Kombination von Mitoxantron mit Glucocorticoiden für Knochenschmerzen in Verbindung mit Metastasen gewidmet.

Die Häufigkeit der Remission, die Zeit bis zur Progression und die Lebensqualität mit dem Zusatz von Mitoxantron waren signifikant höher. Die Remissionsfrequenz und das mediane Überleben stimmten mit denen ohne Mitoxantron überein. Obwohl keiner dieser Tests eine Zunahme des Überlebens zeigte, wurde Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Lebensqualität in Verbindung mit der Schmerzreduktion gegenüber dem mitoxanthropischen Hintergrund signifikant verbessert.

Randomisierte Studien wurden nicht durchgeführt. Trotz zahlreicher Versuche, Gewebe- und Serummarker zu verwenden, werden der Grad der Differenzierung von Tumorzellen und das Stadium der Erkrankung als die wichtigsten Faktoren bei der Vorhersage von Tumorerkrankungen angesehen. Bei Patienten mit einem hochdifferenzierten Tumor Fälle der Behandlung von Prostatakrebs ein hohes tumorspezifisches Überleben festgestellt.

Next page. You are here Main. Krebs Onkologie. Facharzt des Artikels. Ein Dorn im Auge für einen Mann. Jod während der Schwangerschaft. Iodinol bei Halsschmerzen: Wie züchten und ausspülen? Quallenbiss: Symptome, Folgen, als zu behandeln. Säfte bei Diabetes mellitus Typ 1 und 2: Nutzen und Schaden. Lebensqualität bei der Behandlung von Prostatakrebs. Alexey PortnovMedizinischer Redakteur Zuletzt überprüft: Das Behandlungsprotokoll Komplikationen nach dem Eingriff.

Fälle der Behandlung von Prostatakrebs Eigenschaften des Einflusses moderner Behandlungsmethoden von lokalisierten Prostatakrebs auf die Lebensqualität Die Komplexität der Wahl der Behandlungsmethode des lokalisierten Prostatakarzinoms erklärt sich durch das Fehlen von randomisierten vergleichenden Studien der drei Hauptmethoden: Fälle der Behandlung von Prostatakrebs, Fernstrahltherapie und Brachytherapie. Störungen des Urinierens bei Patienten nach radikaler Prostatektomie Unter Harnstörungen nach radikaler Prostatektomie ist Fälle der Behandlung von Prostatakrebs dominant.

Chemotherapie für Prostatakrebs und Lebensqualität Einige Chemotherapieschemata haben Wirksamkeit bei Prostatakrebs gezeigt, der gegen Hormontherapie resistent ist. Es ist wichtig zu wissen! In seinen Studien hat A. Gutmanet al. Lesen Sie mehr You are reporting a typo in the following text:. Typo comment.