Gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis

vergrößerte Prostata: Beschwerden & Behandlungsmethoden

Wiederauftreten von Prostatakrebs nach der Operation

Die Drüse liegt knapp unterhalb der Blase und umgibt die Harnröhre die Röhre, die die Blase ableitet. Prostata-Infektionen können die Prostata reizen und Entzündungen und Schwellungen der Drüse verursachen. Prostatainfektionen treten am häufigsten bei Männern im Alter von Jahren auf, können jedoch bei älteren Männern auftreten. Leider stellen viele Leute die Begriffe Prostatainfektion und Prostatitis gleich, aber Prostatainfektionen umfassen nur zwei der vier Hauptklassifikationen des Begriffs "Prostatitis", und infektiöse Typen umfassen nur einige wenige der Gesamtzahl der Prostatitis-diagnostizierten Patienten.

Chronische bakterielle Prostatitis kann auch gelegentlich durch Infektion verursacht werden; das infektiöse Agens kann auf einem niedrigen Niveau sein und nicht in der Kultur von Gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis gefunden werden.

Nadelbiopsie hat auch einige Patienten mit schwierig zu kultivierenden anaeroben Organismen gefunden, die wahrscheinlich die Infektion verursachen, und könnte erklären, warum eine längerfristige Antibiotikatherapie einigen Patienten mit dieser Diagnose helfen kann. Wenn ein infektiöses Agens durch Nadelbiopsie oder andere Tests identifiziert wird, sollte die Diagnose auf akute oder chronische Prostatitis geändert werden.

Wenn jedoch die Biopsie nur entzündliche Gewebeveränderungen und keine Krebs oder andere wahrscheinliche Ursache infektiöse Agenzien für die asymptomatischen entzündlichen Veränderungen zeigt, dann wird der Patient mit asymptomatischer entzündlicher Prostatitis diagnostiziert.

Chronische Beckenschmerzsyndrom und asymptomatische entzündliche Prostatitis werden erforscht, gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis ihre Ursachen und Behandlungen besser zu definieren. Folglich sollte eine Prostatitisdiagnose weiter definiert werden, indem die für den Patienten passende Klassifikation beschrieben wird. Offensichtlich passt die infektiöse Prostatitis nur zu den akuten oder chronischen Klassifikationen. Das Ziel dieses Artikels ist es, Prostata-Infektionen und nicht alle vier Prostatitis-Klassifikationen zu beschreiben.

Bakterielle Infektionen verursachen nur einen kleinen Prozentsatz der Fälle von Prostatitis. In den verbleibenden Prozent, aufgrund des oben beschriebenen chronischen Beckenschmerzsyndroms oder der asymptomatischen entzündlichen Prostatitis, ist die Gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis nicht bekannt.

Prostata-Infektionserreger sind für akute und chronische infektiöse Prostatitis wie folgt:. Wie bereits erwähnt, verursachen infektiöse Organismen zwei der vier Haupttypen von Prostatitis; gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis infektiöse Prostatitis und chronische infektiöse Prostatitis.

Prostatainfektionen können als akut oder chronisch klassifiziert werden; Das Folgende beschreibt ihre Symptome. Akute bakterielle Prostatitis: Da eine akute Prostatainfektion häufig mit Infektionen in anderen Teilen der Harnwege einhergeht, können folgende Symptome auftreten:. Der Arzt sollte keine gründliche digitale Untersuchung der Prostata durchführen, um eine mögliche Ausbreitung der Infektion in den Blutkreislauf zu verhindern.

Typischerweise führt derselbe Bakterienstamm in Prostataflüssigkeit oder Urin dazu, dass die gleiche Infektion fortbesteht oder erneut auftritt. Die Symptome einer chronischen bakteriellen Prostatitis können einer akuten bakteriellen Prostatitis ähneln, sind aber normalerweise weniger gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis.

Sie umfassen Folgendes:. Gesund leben. Prostata-Infektionen - Gesund leben - Dieser kleine Prozentsatz besteht aus akuten und chronischen Prostatainfektionen. Suchen Sie medizinische Versorgung, wenn sich Symptome entwickeln, Notfallversorgung, wenn Fieber oder Unfähigkeit zum Urinieren auftritt.

Die Diagnose von Gesund leben-Website Behandlung von Prostatitis oder Prostatitis erfolgt durch Identifizierung des Erregers die überwiegende Mehrheit sind Bakteriender die Prostata infiziert. Die Behandlung von Prostata-Infektionen oder Prostatitis ist in der Regel Antibiotika; chronische infektiöse Prostatitis kann eine langfristige antibiotische Behandlung erfordern, und schwere Infektionen können einen Krankenhausaufenthalt mit IV-Antibiotika erfordern.

Die häusliche Pflege beschränkt sich auf die Schmerzlinderung. Männer mit einer Prostata-Infektion oder Prostatitis benötigen medizinische Versorgung. Follow-up ist wichtig, um angemessene Behandlungsergebnisse zu bestätigen oder zusätzliche Behandlung zu planen, wenn die Infektion wieder auftritt.

Einige Prostata-Infektionen können nicht verhindert werden, aber das Risiko von Leistenverletzungen oder Verletzungen zu reduzieren, sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden und gut hydratisiert zu bleiben, sind Möglichkeiten, die Wahrscheinlichkeit einer infektiösen Prostatitis zu reduzieren.

Die Prognose der akuten infektiösen Prostatitis ist normalerweise gut, aber die chronische infektiöse Prostatitis ist nur gerecht, weil sie schwer zu heilen ist. Propranolol kein Markenname. Pyridostigmin Mestinon, Mestinon Zeitspanne.