Palin Behandlung von Prostata

Behandlung bei gutartiger Prostatavergrößerung - Uniklinik Freiburg

Prostatakrebs bis zu 40 Jahren

Palin ist ein Originalarzneimittel zur Behandlung urologischer in seltenen Fällen gynäkologischer Infektionen. Das Antibiotikum kann sowohl bei Männern Palin Behandlung von Prostata auch bei Frauen verwendet werden; bei Kindern - nur 14 Jahre alt. Paline wird am häufigsten Palin Behandlung von Prostata Zystitis verschrieben, sowie für die Behandlung und Vorbeugung von anderen Erkrankungen Palin Behandlung von Prostata Harnwege und Blase, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die dafür empfindlich sind.

Das Medikament wird zusätzlich bei der Behandlung von vaginalen Infektionen und Prostatitis eingesetzt. Die Herstellung einer Reihe von Chinolonen hat eine ausgeprägte bakterizide Wirkung.

Pipemidsäure hemmt nicht nur die Aktivität von Escherichia coli, Staphylococcus aureus, Enterobacter, Klebsiella und anderen Mikroorganismen, sondern zerstört auch die Zellwand von Bakterien, was zum Absterben von Infektionserregern führt. Die maximale Konzentration der aktiven Substanz wird Palin Behandlung von Prostata 1 Stunde und 20 Minuten notiert. Ein Mangel an Metabolismus ermöglicht es dem Wirkstoff, schädliche Bakterien im gesamten Harntrakt zu bekämpfen. Pipemidovy Säure in kleinen Mengen erscheint in der Muttermilch.

Die Halbwertszeit des Wirkstoffes mit Urin beträgt 2 Stunden. Die Droge erfordert Vorsicht bei der Verletzung der Hirndurchblutung. Menschen mit hohem Risiko gehören Epilepsiepatienten und Menschen über 70 Jahre alt. Palin wird nicht für die Verwendung bis zu 14 Jahren empfohlen. Wenn die Behandlung verboten ist, ein Auto fahren und andere Aktivitäten, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, sowie eine Gefahr für die Umwelt darstellen.

Es gibt keine Studien, die die Sicherheit von Palin in der Palin Behandlung von Prostata bestätigen. Daher wird Palin nicht für schwangere Frauen ernannt. Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass Palin zur oralen Anwendung vor den Mahlzeiten indiziert ist. In der Regel werden mg 1 Kapsel 2-mal täglich in Stunden-Intervallen morgens und abends verschrieben. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt.

Bei Nierenerkrankungen dauert es normalerweise 3 bis 6 Wochen, bei Prostatitis Wochen. Bei Staphylokokken-Infektionen wird die tägliche Dosis auf mg - 1 Kapsel 3-mal täglich in Abständen von 8 Stunden erhöht. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 10 Tage, ggf. Palin wird bei Zystitis als Reservedroge eingesetzt, wenn aus legitimen Gründen die Verschreibung anderer Antibiotika nicht möglich ist:.

Es ist verboten, die einmalige und tägliche Zulage zu überschreiten, ohne die Erlaubnis des Arztes, den Verlauf der Antibiotikatherapie zu verlängern. Um die negativen Zeichen der Palin Behandlung von Prostata zu beseitigen, wird die Aufnahme des Sorbens empfohlen. Diazepam wird empfohlen, Krämpfe zu beseitigen.

Palin Tabletten - uroantiseptische Chinolon-Serie. Bakterizide Wirkung. Es wirkt auch gegen einige gram-positive Mikroorganismen, insbesondere gegen Staphylococcus aureus. Die pridmidowaja Säure wird in der Palin Behandlung von Prostata bei der Aufnahme gut aufgenommen. Hauptsächlich mit unverändertem Urin ausgeschieden.

Im Urin entsteht eine hohe Konzentration des Arzneimittels. Der Spiegel an Pipemidovoyssäure im Urin übersteigt die Konzentration, die erforderlich ist, um Palin Behandlung von Prostata meisten Harnwegsinfektionen zu verhindern. Die durchschnittliche Dosis für Erwachsene beträgt 2 Kapseln mg 2 mal täglich, morgens und abends. Für Infektionen, die durch Staphylokokken verursacht werden - 2 Kapseln mg 3 mal täglich. Die Behandlung dauert in der Regel 10 Tage, falls erforderlich - länger, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

Mit dem Wiederauftreten von akuten Harnwegsinfektionen bei Frauen, zusammen mit oraler Behandlung, wird 1 Vaginalzäpfchen in der Nacht für Tage verschrieben. Es gibt Berichte über anaphylaktische Reaktionen.

Vielleicht die Entwicklung von Eosinophilie. Ältere Patienten und Patienten mit eingeschränkter Palin Behandlung von Prostata können eine Thrombozytopenie nachweisen. Während der Behandlung wird dem Patienten empfohlen, die Menge der verbrauchten Flüssigkeit zu erhöhen. Mit Vorsicht wird das Medikament Patienten über 70 Jahren verschrieben, da die Nebenwirkungen bei dieser Patientengruppe häufiger sind.

Bei der Behandlung sollte direkte Sonneneinstrahlung und künstliche UV-Strahlung aufgrund des hohen Risikos der Photosensibilisierung vermieden werden. Im Zusammenhang mit der Möglichkeit der Kreuzsensibilität gegenüber anderen Chinolonen wird das Arzneimittel bei Patienten, Palin Behandlung von Prostata eine anaphylaktische Reaktion auf Chinolon-Arzneimittel hatten, mit Vorsicht verschrieben.

Die Sicherheit der Verwendung von Pipemidovoy Säure während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht nachgewiesen, daher wird die Verwendung des Medikaments nicht empfohlen.

Die Theophyllin-Eliminationshalbwertszeit nimmt zu, und die Kreatinin-Clearance nimmt bei gleichzeitiger Verwendung mit Pimemidsäure ab, daher ist es notwendig, die Konzentration von Theophyllin im Blutserum zu kontrollieren. Antazida Präparate aus Aluminium, Magnesium, Kalzium und Sucralfat Palin Behandlung von Prostata die Resorption von Pimemidovoy Acid signifikant und Palin Behandlung von Prostata daher nicht gleichzeitig verabreicht werden.

Der Abstand zwischen den Injektionen dieser Medikamente sollte Stunden betragen. Wenn der Patient bei Bewusstsein ist, wird empfohlen, Erbrechen herbeizuführen, den Magen zu waschen und Aktivkohle zu nehmen. Pipemidinowaja wird von der Hämodialyse nicht gezeigt. Palin-Analoga mit der Anwesenheit von verfügbaren strukturellen Analoga. Palin ist ein antibakterielles Medikament aus der Chinolon-Gruppe.

Das Arzneimittel ist gegen gramnegative Bakterien aktiv: Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae, Enterobacter spp. Die pipemidowaja Säure durchdringt die Plazentaschranke. Es wird in kleinen Mengen in die Muttermilch ausgeschieden. Pipemidosäure wird hauptsächlich unverändert im Urin ausgeschieden.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion haben höhere Plasmakonzentrationen als gesunde Probanden. Akute und chronische infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Harnwege durch anfällige Mikroorganismen:.

Vorbeugung von Infektionen mit instrumentellen Eingriffen in der urologischen und gynäkologischen Praxis. Das Medikament wird in einer Dosis von mg alle 12 Stunden, morgens und abends vor den Mahlzeiten verschrieben.

Bei Staphylokokken-Infektionen sollte der Palin Behandlung von Prostata zwischen den Dosen des Arzneimittels nicht mehr als 8 Stunden betragen mg 3-mal täglich. Der Behandlungsverlauf beträgt durchschnittlich 10 Tage. Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf je nach Krankheitsverlauf verlängert werden. Während der Therapie wird dem Patienten empfohlen, viel Wasser zu trinken. Palin Wirkstoff: Pipidovaya Säure. Antibakterielle synthetische Droge Palin Behandlung von Prostata der Gruppe der Fluorchinolone, wirkt bakteriostatisch und bakterizid.

Es wird von einem Arzt für Zystitis und andere Krankheiten verschrieben. Vor Beginn der Therapie wird es nicht überflüssig sein, sich mit der Anmerkung zum Medikament vertraut zu machen. Kreuzresistenz Resistenz gegen Palin und Antibiotika ist nicht registriert. Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind, bleiben anfällig für Pimemidinsäure-Medikamente.

Palin bei Zystitis kann sowohl als Haupttherapeutikum in der Antibiotikatherapie als auch in Kombination mit Breitbandantibiotika zur Behandlung Palin Behandlung von Prostata urologischer Erkrankungen eingesetzt werden.

Die Resistenz von Mikroorganismen gegenüber Palin entwickelt sich langsam. In Kombination mit anderen Medikamenten sollte deren Kompatibilität berücksichtigt werden.

Hohe Konzentrationen des Arzneimittels verursachen eine bakterizide Wirkung, niedrige haben eine bakteriostatische Wirkung. Die höchste Plasmakonzentration wird zwei Stunden nach der Einnahme aufgezeichnet. Das Medikament wird häufig bei der Behandlung von akuten und chronischen entzündlichen Prozessen im Urogenitalsystem verwendet, dessen Hauptursache Bakterien sind, die empfindlich auf Palin reagieren.

Als Präventivmittel kann das Arzneimittel bei rezidivierenden Erkrankungen des Palin Behandlung von Prostata sowie nach chirurgischen Eingriffen im Urogenitalbereich verschrieben werden. Als ein Element der komplexen Therapie wird Palin mit Antibiotika und anderen Medikamenten in Gegenwart von resistenten Erregern eingesetzt.

Palina Tagesdosis für Zystitis - mg. In einigen klinischen Fällen kann es mg erreichen. Das Medikament wird zweimal täglich für 8 bis 10 Tage eingenommen. Bei Bedarf kann die Behandlung für mehrere Tage verlängert werden, wie von einem Arzt verschrieben. Der Zeitraum zwischen der Einnahme von Tabletten sollte 8 Stunden betragen. Palin wird auf nüchternen Magen eingenommen eine halbe Stunde vor dem Essenohne zu kauen und mit einer erheblichen Menge Wasser abzuwaschen. Palin Behandlung von Prostata wird als Reservearzneimittel zur Behandlung von Pyelonephritis verwendet.

Der therapeutische Kurs dauert mehr als 14 Tage. Die Aktivität des Medikaments steigt mit zunehmendem alkalischen Urin. Nach der Einnahme sollte das Medikament wegen des hohen Risikos der Lichtempfindlichkeit nicht in direktem Sonnenlicht stehen.

Palin sollte wegen einer verminderten Wirksamkeit nicht mit koffeinhaltigen Arzneimitteln eingenommen werden. Das Medikament hat eine potenzierende Wirkung auf nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, Antibiotika aus der Rifampicin-Gruppe, Antikoagulantien mit indirekter Wirkung.

Bei chronischen und wiederkehrenden Infektionen des Urogenitalbereichs bei Frauen wird zusätzlich eine intravaginale Behandlung verordnet Anwendung von Vaginalsuppositorien. Der Behandlungsverlauf korreliert mit der parenteralen Verabreichung. Das Standard-Behandlungsschema ist eine Einzeldosis von mg für 8 bis 10 Tage. Die Unerwünschtheit der Verwendung Palin Behandlung von Prostata Cholinpräparaten wird durch die Tatsache erklärt, dass die Verbindungen von Palin Behandlung von Prostata die Plazentaschranke leicht durchdringen und das Binde- und Muskelgewebe des Fötus nachteilig beeinflussen.

Aus demselben Grund sollte Palin von einer stillenden Mutter und in der pädiatrischen Praxis ausgeschlossen werden. Die Droge wird nicht empfohlen, Kinder unter 14 Jahren zu ernennen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören dyspeptische Störungen unterschiedlicher Stärke Palin Behandlung von Prostata Übelkeit und Erbrechen über Durchfall und Blähungen bis hin zu Hautausschlägen. In seltenen Fällen wurden geringfügige Nebenwirkungen des zentralen Nervensystems und des Nervensystems beobachtet - Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit und Kopfschmerzen.

Wenn irgendwelche Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie sofort die Einnahme des Arzneimittels abbrechen und den Arzt konsultieren, der sich auf dem Termin befand.