Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden

Künstliche Befruchtung: Mit der Mikro-TESE trotz Unfruchtbarkeit Kinder zeugen - Urologie am Ring

Strahlentherapie für Prostata-Adenom

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern [1], [2] usw. Zystische Veränderungen der Eierstöcke sind eine gynäkologische Erkrankung, die als Folge von Störungen des weiblichen Körpers aufgrund von hormonellen Faktoren auftritt. Zysten können sich in ihren Eigenschaften unterscheiden und durch welche Strukturen der Eierstöcke wurden jeweils Hormone produziert.

Sie zeichnen sich durch eine spontane Erscheinung aus, die nicht durch offensichtliche offensichtliche Ursachen hervorgerufen wird, und neigen zu demselben spontanen Verschwinden. Ihr Auftreten ist nicht mit dem Auftreten und der Verbreitung von Zellatypien assoziiert, die für Krebs charakteristisch sind. Eine der Arten von falschen Zysten ist die Follikelzyste. Bei ihr nach zwei Wochen des Zyklus wird das Ei nicht aus dem Follikel freigesetzt und die Östrogenproduktion wird fortgesetzt. Dies verursacht eine Verzögerung der Menstruation und das Fehlen des Eisprungs.

Es kommt vor, dass der gelbe Körper nach dem Auftreten des Eisprungs nicht auflöst und weiterhin Östrogen und Progesteron produziert. Dieses Phänomen Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden das Auftreten der Zyste des gelben Körpers hervor.

Beginnen Sie, alle Anzeichen in den Zustand der Schwangerschaft zeigen, aber die Testergebnisse zeigen, dass die Frau nicht schwanger ist. Zysten organischer Natur sind nicht mit Verletzungen des hormonellen Gleichgewichts im Körper verbunden, spontane Remission in ihrer Gegenwart tritt nicht auf.

Die Existenz einer kleinen Zyste kann asymptomatisch erfolgen. Dermoide organische Zysten sind Flüssigkeit enthaltende Formationen mit der Anwesenheit von Hautfett. Pseudomuskuläre Zysten füllen die gelbliche Flüssigkeit mit einer dickflüssigen Flüssigkeit in einer an Gelatine erinnernden Konsistenz. Seröse Cysten haben einen hellgelben, serösen Inhalt. Es wird empfohlen, alle organischen Zysten zu entfernen, da Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden wahrscheinlich zur Onkologie degenerieren.

Ursachen für zystische Eierstockveränderungen sind hauptsächlich mit einer Verletzung des hormonellen Gleichgewichts im Körper verbunden. Betroffen von dieser Krankheit können Frauen unterschiedlicher Altersgruppen sein. Es kann sich sowohl während der Pubertät eines Mädchens während der Entwicklung des Menstruationszyklus, als auch bei Frauen in einem älteren Alter entwickeln. Im letzteren Fall können Zysten als Folge von chronischen Erkrankungen Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden Urogenitaltraktes auftreten.

Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung dieser Krankheit sind Vererbung, verschiedene Stresssituationen, akute Atemwegserkrankungen, Abtreibung zu verbessern, vor allem, wenn die Abtreibung als Adoleszenz Frau das Leben bereits gemacht wurden. Ursachen für zystische Veränderungen der Eierstöcke können auch durch Reisen oder Umzug Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden einen neuen Wohnort in einer Region in einer anderen Klimazone verursacht werden.

Darüber hinaus können sich Zysten in den Eierstöcken als Folge der Tatsache entwickeln, dass es andere Krankheiten gibt, die durch eine gestörte Funktion des Hypothalamus, der Hypophyse, der Nebenniere oder der Schilddrüse gekennzeichnet sind.

Prozesse die Bildung von Zysten in den Eierstöcken kann zu der Verletzung des Eisprungs bis zu seiner völligen Abwesenheit - Anovulation führen.

Dies hat Veränderungen im monatlichen Zyklus, verlängert, über einen Monat der Menstruation oder Amenorrhoe - ihre Abwesenheit verzögert. Manchmal können Verzögerungen der Menstruation für längere Zeit durch Perioden von Uterusblutungen ersetzt werden.

Im Verlauf der normalen gesunden Funktion aller Organe des weiblichen Körpers werden die Sexualhormone in dem erforderlichen Verhältnis hergestellt, sowohl weibliches - Progesteron und Östrogen als auch männliche - Androgene. Wächst gleichzeitig die Menge des produzierten männlichen Hormons, die gegenüber dem weiblichen überwiegt, führt zur Unterdrückung der Prozesse der monatlichen Eireifung, dh der Eisprung findet nicht statt.

Die Abwesenheit des Eisprungs und infolgedessen - das Symptom der primären Unfruchtbarkeit infolge der Zysten, die in den Eierstöcken vorkommen, ist eines der charakteristischen Merkmale dieser Erkrankung. Darüber hinaus kann eine zystische Veränderung der rechten Eierstock zu Verletzungen des Menstruationszyklus Oligo Amenorrhoe führen, und das Wachstum der Haare auf dem Körper, kann auch übergewichtig erscheinen.

Das Auftreten von zystischen Veränderungen im rechten Ovar könnte darauf zurückzuführen sein, zu einer Beeinträchtigung der Funktion des Hypothalamus-Hypophyse, weibliche Geschlechtsdrüsen, Schilddrüse, Nebennieren. Eine gewisse Rolle bei der Erhöhung des Risikos, diese Krankheit zu entwickeln, kann auch ein erblicher Faktor sein. Darüber hinaus können die Voraussetzungen für das Auftreten von Zysten im Eierstock mit einem Überschuss an Insulin abgedeckt werden, der die aktive Produktion von Androgenen fördert.

Zystische Veränderung ist eine linke Ovar-Krankheit mit einem hormonellen Ungleichgewicht im Körper verbunden und tritt aufgrund eines Ausfalls der Menstruationszyklus Regulierung aufgrund eingeschränkter Funktion des Hypothalamus, Hypophyse oder Nebennieren. Derzeit gibt es eine Klassifizierung dieser weiblichen Erkrankung in zwei seiner Sorten. Die erste Form ist die wahre oder primäre Polyzystose.

Es wird durch das Vorhandensein von angeborenen Krankheiten oder bestimmten erblichen Faktoren der Prädisposition für diese Krankheit verursacht. Faktor für eine Gruppe der das Risiko, dass zystische linken Ovar sind Exposition gegenüber Stress-Situationen entwickeln kann, eine plötzliche Veränderung des Körpergewichts in Richtung, wie zu erhöhen und zu verringern, ist es auch in der Lage bei Patienten auftreten Kontrazeptiva und das Stillen zu empfangen. Auf der anderen Seite, seine Erkennung tritt in vielen Fällen nur während der Untersuchungen und diagnostischen Aktivitäten, um die Ursache der Unfruchtbarkeit zu bestimmen.

Eine Diagnose, bei der zystische Veränderungen in den Eierstöcken vorhanden sind, sollte jedoch nicht zu Panik und Verzweiflung führen. Gegenwärtig gibt es Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden ausreichende Anzahl von verschiedenen Behandlungsmethoden, die helfen werden, mit dieser Krankheit fertig zu werden. Die Hauptsache ist, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

Umfassende Diagnostik wird durch eine umfassende Ultraschalluntersuchung, Blutuntersuchungen im Labor auf Hormone und das Vorhandensein von versteckten Infektionen, einen Abstrich für die Bestimmung der Mikroflora durchgeführt. Zystische Veränderungen in beiden Ovarien - eine Frauenkrankheit, auch PCO genannt, ist dadurch gekennzeichnet, dass kleine Zysten an der Oberfläche der Eierstöcke wachsen.

Die Ursache für die Entstehung eines solchen pathologischen Prozesses ist das hormonelle Ungleichgewicht im weiblichen Körper. Der Verlauf der Krankheit kann sich in Abwesenheit von Symptomen unterscheiden, in einigen Fällen ist es möglich, die Funktion der Menstruation durch die Art der Oligomenorrhoe zu verletzen. Unterscheidungszeichen der Anwesenheit dieser Krankheit ist das Wachstum der Haare auf dem Körper, eine plötzliche signifikante Zunahme des Körpergewichts, das Auftreten von Akne.

Der polyzystische kongenitale Typ oder - Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden kann zuerst in der Adoleszenz auftreten, während der Pubertät im Prozess, wie die Menstruationsfunktion gebildet wird. In der darauffolgenden Jahren Perioden der Lebens Gründe der Frau, die zystischen Veränderungen beiden Ovarien erscheinen mit chronischer Pathologie der endokrinen System Funktionen oder als Folge von infektiösen und entzündlichen Prozessen in der weiblichen Urogenitalsystems verbunden sein.

Diese Art von Krankheit wird als sekundärer polyzystischer Ovar bezeichnet. Die Bildung von Cysten in den Eierstöcken, und besonders, wenn in solchen Prozessen sowohl links als auch rechts gleichzeitig beteiligt sind, erfordert so schnell wie möglich einen schnelleren Beginn der entsprechenden Behandlung. Ansonsten besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Unfruchtbarkeit.

Zystischer Eierstockwechsel und Schwangerschaft - ein Ansatz zu diesem Thema erfordert besondere Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit, da Zysten in den Eierstöcken eine Gefahr für die Gesundheit von Frauen in jedem Alter darstellen. Es spielt keine Rolle, ob die Frau vor der Diagnose geboren hat und das Vorhandensein der Krankheit bestätigt hat. Es ist auch wichtig, dies auch zu tun, um sich vor Hypothermie, dem Fortschreiten chronischer Krankheiten, zu schützen, um Stressfaktoren und Situationen zu vermeiden.

Die Diagnose von Veränderungen der zystischen Eierstöcke und die Identifizierung dieser Krankheit erfolgt hauptsächlich während der Durchführung einer vorbeugenden gynäkologischen Untersuchung durch eine Frau. Die Diagnose der Zysten in Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden Eierstöcken wird gestellt, wenn eine Kombination von mindestens zwei der folgenden Faktoren vorliegt:. Die Diagnose von zystischen Veränderungen der Eierstöcke wird mit einer Reihe von Methoden der instrumentellen Forschung und Laboruntersuchungen durchgeführt.

Ihrer Anwendung geht eine allgemeine Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden voraus, um die Art der Konstitution, den Zustand der Schleimhäute und der Haut, die Beschaffenheit der Haarfollikel usw. Ein Labor Bluttest wird durchgeführt, um den Gehalt an Hormonen zu bestimmen, die von den Ovarien, der Hypophyse, den Nebennieren produziert werden.

Es erlaubt, die zystischen Veränderungen im Eierstock zu bestätigen und die Laparoskopie durchzuführen. Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane ermöglicht eine visuelle Beurteilung der Ovarien Zustand und hilft auch, mögliche Veränderungen in der Dicke der Schleimhaut der Gebärmutter zu identifizieren. Die transvaginale Ultraschallmethode der Beckenorgane bei Frauen besteht in der Einführung eines speziellen Ultraschallsensors in der Vagina. Dieses Diagnosegerät eine spezielle Schallwellen von Hyperfrequenzband zu emittieren, überträgt das reflektierte Signal auf einem Bildschirm eines Computermonitors, wobei das wiederhergestellte Bild der inneren Organe im kleinen Becken befindet, unter denen sich auch Ovarien.

Durch den Einsatz der transvaginalen Echographie können wir einen höheren Aussagewert in der Studie erreichen, wenn wir es mit der transabdominalen Betrachtung der Ultraschalldiagnostik vergleichen. Wenn in der Vagina des Sensors platziert Analyse möglich visuelle Inhalte, die sich in den preovulatory Follikel nimmt, bestimmen das Stadium der Reife von Eizellen, Endometriose in seiner kleinen Formen diagnostizieren.

Zusätzlich diese Art der Forschung ist in polyzystischen Ovarien wirksam, sowie uterine Schwangerschaft bei Frauen zu diagnostizieren, die in Gegenwart der Bildung von Adhäsionen im Beckenbereich übergewichtig sind.

Echos von zystischen Ovarienveränderungen, wenn sie auf dem Bildschirm des Ultraschallgeräts sichtbar gemacht werden, haben die Form einer sogenannten "Perlenkette". Diese Bezeichnung wurde verwendet, um zu beschreiben, wie die Ovarialfollikel aussehen, wenn sie Ultraschall sind. Die Behandlung von Veränderungen der Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden Eierstöcke basiert auf einer integrierten Kampagne und wird nach einer umfassenden Diagnose bestimmt.

Abhängig von den Indikationen, dem Stadium und der Schwere der Erkrankung sowie anderen begleitenden Faktoren kann die Behandlung zystischer Ovarialveränderungen konservativ oder durch chirurgische Intervention durchgeführt werden.

Die Essenz der konservativen Behandlung ist, dass hormonelle Präparate verschrieben werden: Anti-Östrogene; kombinierte orale Kontrazeptiva mit antiandrogener Wirkung, die sich in der Wiederherstellung des Menstruationszyklus manifestieren und infolge derer Hyperandrogenie verläuft; Gonadotropine - Stimulanzien des Eisprungs. In den Fällen, in denen die Behandlung mit konservativen Methoden möglicherweise nicht effektiv genug ist, und wenn sich eine Endometriumhyperplasie entwickelt, wird die chirurgische Behandlungsmethode topisch.

Bis heute wird die Operation für Zysten im Eierstock hauptsächlich durch die laparoskopische Methode durchgeführt und zeichnet sich durch einen geringen Grad an Trauma aus. Während eines solchen chirurgischen Eingriffs wird eine Keilresektion durchgeführt, deren Wesen in der teilweisen Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden des Ovarialgewebes besteht, das zystischen Veränderungen unterzogen wird.

Eine andere Art von chirurgischem Eingriff ist die Kauterisation oder Kauterisation betroffener Bereiche des Eierstocks. Als Ergebnis nimmt das Niveau der Androgenproduktion ab und der Eisprung normalisiert sich. Am günstigsten ist die Zeit in den ersten sechs Monaten nach einer solchen Behandlung. Die Hauptaufgabe der Behandlung wird hauptsächlich reduziert, um die maximal möglichen günstigen Bedingungen zu gewährleisten und die Möglichkeit zu erhöhen, schwanger zu werden.

Frauen, die Sie können während der Behandlung von Prostatitis schwanger werden dieser Krankheit leben, wenn sie ein Kind planen, wird ein Behandlungskurs verschrieben, der darauf abzielt, die Entwicklung des Eies wiederherzustellen und zu stimulieren. Da die Veränderungen der zystischen Eierstöcke mit zunehmendem Alter fortschreiten, sollte die Schwangerschaft so schnell wie möglich geplant werden. Prävention von zystischen Veränderungen im Ovar ist eine Reihe von verbindlichen Regeln und Grundsätze, deren Einhaltung das Risiko dieser Krankheit zu reduzieren.

Für frühzeitige Erkennung von Krankheiten, die Wahrscheinlichkeit eines positiven Ergebnisses in einer angemessenen Weise vorgeschriebenen Behandlung zu erhöhen, und auch ermöglicht es Ihnen, damit der Fortschritt der Nebenwirkungen und Komplikationen viel, zu vermeiden.

Das schlimmste ist Unfruchtbarkeit. Ein wichtiger Faktor ist auch die Vorbeugung von Infektionen, Entzündungen und Krankheiten, die die Funktion der Eierstöcke beeinträchtigen können. Die Prognose zystischer Ovarialveränderungen ist insofern günstig, als durch die rechtzeitige Erkennung von Symptomen und Veränderungen im Körper einer Frau festgestellt werden kann, dass diese Erkrankung stattfindet.

Wenn die Diagnose in den frühen Stadien gestellt wird, zu Beginn der Entwicklung des pathologischen Prozesses und die notwendige Behandlung sofort verordnet wird, wird diese Heilung wirksam. In dem Fall, wenn die Krankheit fortschreitet, wenn sie fortschreitet, um ihre ziemlich schweren Stadien zu erreichen, verursacht dies eine Prognose von Veränderungen der zystischen Ovarien von sehr negativer Natur.

Einer der wichtigsten erschwerenden Faktoren in diesem Fall ist ein solches Merkmal der Mechanismen der Entwicklung und des Flusses dieser Krankheit als ihre krebserzeugenden Eigenschaften. Dies bedeutet, dass es, wenn es nicht rechtzeitig oder unbehandelt ist, zu malignen Prozessen im Endometrium der Gebärmutter führen kann.

Darüber hinaus wirken Zysten im Eierstock als ein Faktor, Blutungen in der Gebärmutter zu provozieren. Die Zyste des rechten Eierstocks und die Zyste des linken haben die gleichen Ursachen, den pathogenetischen Entwicklungsmechanismus, die Symptome und die Behandlungsmethoden. Next page. You are here Main. Krebs Onkologie. Facharzt des Artikels. Ein Dorn im Auge für einen Mann.