Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom

Neues Verfahren bei Prostatavergrößerung: die Prostataembolisation

Prostatakrebs Symptome von Metastasen in der Wirbelsäule

Bph ist eine gutartige Bildung der Prostata. Dies ist eine der häufigsten urologischen Erkrankungen. Das Adenom ist eine ziemlich schwere Erkrankung, die ohne die notwendige Behandlung kann gefährliche Folgen haben. Da der Patient meistens eine Operation erforderlich, wenn Prostata-Adenom.

Die Entwicklung von adenomen, vor allem verursacht durch die altersbedingten Veränderungen im männlichen Körper. Hormonellen Veränderungen und die Senkung des Niveaus der Hormone insbesondere Testosteron führen zu einer Schwächung der männlichen Gesundheit. Junge Männer sind eher selten von dieser Krankheit leiden. Bei einem Patienten beobachtet häufiges Wasserlassen. Dabei Harnfluss ziemlich Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom, und der häufige Drang zu urinieren.

Obwohl auch in diesem Fall völlig leer die Blase kann nicht. Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom bei voller Blase kann Inkontinenz auftreten. Adenom der Prostata erfordert sofortige Behandlung, andernfalls, kann es zu schweren Komplikationen.

In Erster Linie ist dies Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom defektem Entleerung der Harnblase. Teil Urin dringt zurück zu den Nieren. Adenom der Prostata führt zu einem akuten Harnverhalt. Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom Zustand erfordert Notfall medizinische Intervention. Auch verschiedene Arten von entzündlichen Erkrankungen entstehen durch einen Rückstau des Urins Urethritis, Zystitis, etc. Prostata-Adenom besteht immer die Gefahr, dass eine gutartige Bildung wird in bösartiges.

Dies ist eine der möglichen Folgen. Darüber palpatornogo Untersuchungen und Laboruntersuchungen zur Diagnose von Prostata-Adenom gelten urofloumetriya, Röntgenuntersuchung, Ultraschall, sowie die Biopsie, mit deren Hilfe die Identifizierung der Natur der Bildung. Auf der Grundlage Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom Analysen entwickelt einen Behandlungsplan. Es gibt mehrere Arten von Behandlungen, die gezielt auf die Beseitigung der Symptome. Medikamentöse Therapie in den frühen Stadien der Erkrankung ist eine ziemlich effektive.

Physiotherapie hilft bei Entzündungen. Methoden der operativen Behandlung der bph bei Männern sind am effektivsten. Es gibt folgende Methoden der chirurgischen Behandlung der bph:. Bei der Entwicklung von Komplikationen, sowie unter anderen Umständen, der Patient wird empfohlen, die operative Behandlung des Adenoms der Prostata.

Zu den absoluten Indikationen zur Durchführung der Operation sind:. Es gibt einige Gegenanzeigen, bei denen die operative Behandlung des Adenoms der Prostata wird nicht empfohlen oder verboten.

Zu diesen Kontraindikationen gehören:. Die Operation nach der Entfernung des Adenoms der Prostata ist die tödlichste nach der Wahrscheinlichkeit von Blutungen. Minimalinvasiven Techniken die am wenigsten traumatisch für den Patienten, weil deutlich reduzieren das Risiko des Auftretens dieser Komplikationen.

Postoperative Periode begleitet von strengen Einhaltung der Empfehlungen des Arztes Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom den ersten 2 Wochen. Sollte der Patient körperliche Anstrengung verzichten. Abstinenz von sexuellen Kontakten empfohlen für ,5 Monate. Rehabilitation nach der Operation des Adenoms der Prostata ist auch die schrittweise Einführung der körperlichen Aktivität, entwickeln die am besten mit einer Wanderung an der frischen Luft.

Der Patient sollte unter der ständigen Aufsicht eines Arztes. Related Posts Behandlung tubuläre Adenome. Was ist ein Adenom der Nebenschilddrüse und wie man Sie behandeln? Die Eigenschaft der Grad der bph. Identifizieren Adenom der Prostata bei Männern — einfach, aber zu behandeln — schwierig. Eigenschaft follikulärem Adenom der Schilddrüse.

Die richtige Ernährung bei Prostatakrebs — der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung. Wie erfolgt die Diagnose von Prostata-Adenom? Übungen beim Adenom der Prostata. Beschreibung leberadenome. Eigenschaft Adenome des Darms. Ursachen Die Entwicklung von adenomen, vor allem verursacht durch die altersbedingten Veränderungen im männlichen Körper. Symptome Bei einem Patienten beobachtet häufiges Wasserlassen. Mögliche Folgen Adenom der Prostata erfordert sofortige Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom, andernfalls, kann es zu schweren Komplikationen.

Diagnose Darüber palpatornogo Untersuchungen und Laboruntersuchungen zur Diagnose von Prostata-Adenom gelten urofloumetriya, Röntgenuntersuchung, Ultraschall, sowie die Biopsie, mit deren Hilfe die Identifizierung der Natur der Bildung. Es gibt folgende Ultratone zur Behandlung von Prostata-Adenom der chirurgischen Behandlung der bph: adenomektomiya — Methode der chirurgischen Behandlung, die besteht in einer offenen Operation; Entfernung von Prostata-Adenom mit dieser Methode TOUR transurethralen Resektion ist eine Prozedur, die durch die Harnröhre; transurethrale Inzision der Prostata TUIP — ist in zwei Schnitte auf die Prostata; transurethrale Radiofrequenz dermodestrukciya turt — das ausbrennen des Adenoms mittels DC, erfolgt über die Harnröhre; die Operation Laser ist eine weitere moderne Methode der Entfernung des Adenoms, die hauptsächlich verwendet in den frühen Stadien der Pathologie die Methode ist sicher und reduziert das Risiko von Komplikationen ; Laparoskopie ist ein chirurgischer Eingriff durch einen kleinen Schnitt, die erfolgt über Videokameras.

Indikationen zur Durchführung der Operation Bei der Entwicklung von Komplikationen, sowie unter anderen Umständen, der Patient wird empfohlen, die operative Behandlung des Adenoms der Prostata.

Gegenanzeigen zur betätigung von Es gibt einige Gegenanzeigen, bei denen die operative Behandlung des Adenoms der Prostata wird nicht empfohlen oder verboten.

Zu diesen Kontraindikationen gehören: entzündliche Prozesse im Körper; erhöhte Körpertemperatur; ein bösartiger Tumor der Prostata die Behandlung muss angepasst werden ; akute Herzinsuffizienz und andere Herz-Kreislauf-Pathologie in der akuten Manifestation. Rehabilitation des Patienten Postoperative Periode begleitet von strengen Einhaltung der Empfehlungen des Arztes in den ersten 2 Wochen.