Löwenzahn gegen Prostatakrebs

Weidenröschen – Wie eine Pflanze Leningrad vor Hitler rettete

Kongestiver Prostata Phänomen

Der Löwenzahn gehört zu den Korbblütlern und damit zur selben Pflanzenfamilie wie die Ringelblume, die Sonnenblume, die Aster oder auch das Gänseblümchen. Löwenzahn gegen Prostatakrebs fiel Ihnen bereits auf, dass der Löwenzahn eine besonders kraftvolle und unverwüstliches Pflanze ist, denn er wächst auch noch aus der kleinsten Löwenzahn gegen Prostatakrebs im Asphalt und trotzt dort selbst der grössten Sommerhitze.

Diese Unempfindlichkeit, Zähigkeit und Lebenskraft überträgt der Löwenzahn auf all jene, die ihn anzuwenden wissen. Der Löwenzahn hat viele heilende Eigenschaften und Wirkungen.

Wichtig ist dabei, das Präparat der Wahl regelmässig und kurweise über mehrere Wochen hinweg einzusetzen oder noch besser: den Löwenzahn einfach täglich frisch zu essen. Besonders bekannt ist der positive Einfluss des Löwenzahns auf Löwenzahn gegen Prostatakrebs Organe, die an der Verdauung beteiligt sind.

So steigert Löwenzahn die Magensaftsekretion, wirkt appetitanregend und ausserdem krampflösend. Aus diesem Grunde setzt man Löwenzahntee, Löwenzahnsalat, Löwenzahnpresssaft sowie den Löwenzahn gegen Prostatakrebs Löwenzahnwurzelextrakt bei Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl ein. Löwenzahn hat ferner choleretische Wirkung. Das bedeutet, er regt die Produktion der Gallenflüssigkeit in der Leber an, führt dazu, dass die Gallenflüssigkeit schön dünnflüssig bleibt und verbessert den Fettstoffwechsel, hilft also beim Abbau z.

Bei Problemen mit der Leber oder der Galle ist der Löwenzahn also eine der wichtigsten Heilpflanzen und wird folglich nicht nur bei Leberreinigungensondern traditionell auch bei Hepatitis GelbsuchtGallensteinen und Leberzirrhose Löwenzahn gegen Prostatakrebs — selbstverständlich unter Aufsicht eines phytotherapeutisch bewanderten Heilpraktikers oder Arztes.

In letzter Zeit widmet sich die Wissenschaftlerwelt vermehrt den möglichen Einsatzgebieten des Löwenzahns im Bereich der Krebstherapie. Es soll schon jetzt vielversprechende Hinweise darauf Löwenzahn gegen Prostatakrebs, dass Löwenzahn Inhaltsstoffe beherbergt, die das aggressive Wachstum von Tumoren hemmen können. Es handelte sich Löwenzahn gegen Prostatakrebs um einen Tee aus Löwenzahnblättern, der Löwenzahn gegen Prostatakrebs Anzahl von Brustkrebszellen vermindern konnte.

Die Forscher testeten nun auch Prostatakrebszellen auf die gleiche Weise und erhielten ähnliche Ergebnisse. Die Wissenschaftler schlussfolgerten, dass Löwenzahnextrakt als "neues" Anti-Krebs-Mittel zur Löwenzahn gegen Prostatakrebs der Krebstherapie betrachtet werden könne. Die Fachzeitschrift International Journal of Oncology veröffentlichte im Jahr einen Bericht, dass ein Nahrungsergänzungsmittel, das u.

Löwenzahn enthielt, das Wachstum von Prostatakrebszellen hemmen könne. Eine dritte wissenschaftliche Löwenzahn-Studie wurde im Januar in der Fachzeitschrift Journal of Ethnopharmacology publiziert. Hierbei sollte die Wirkung von Tee aus Löwenzahnwurzeln auf Leukämiezellen getestet werden.

Es zeigte sich, dass der Tee die Leukämiezellen töten konnte. Man nimmt nun an, dass der Löwenzahnwurzel-Tee Substanzen enthält, welche den Leukämiezellen ein sog. Apoptose-Signal übermitteln.

Apoptose heisst so viel wie Zelltod-Programm. Dieses Programm sorgt in Löwenzahn gegen Prostatakrebs gesunden Organismus dafür, dass entartete Zellen rechtzeitig Selbstmord begehen, bevor sie dem Körper schaden können. Interessanterweise blieben unter der Wirkung des Löwenzahnwurzelextraktes gesunde Zellen unangetastet.

Sie erhielten kein Löwenzahn gegen Prostatakrebs. In einer weiteren Studie zu Löwenzahn aus dem Jahr konnte gezeigt werden, dass Löwenzahnwurzel-Extrakt sogar bei solchen menschlichen Melanom-Zellen Hautkrebszellen den programmierten Zelltod auslösen konnte, die bereits Löwenzahn gegen Prostatakrebs gegen schulmedizinische Medikamente waren.

Auch dabei wurden — im Gegensatz zu den Folgen von Chemotherapien — gesunde Zellen weder vergiftet noch anderweitig geschädigt. Wer mit dem Blutzuckerspiegel Probleme hat oder bereits an Diabetes leidet, sollte täglich eine Tasse Löwenzahntee trinken oder Löwenzahnwurzelextrakt einnehmen, da der Löwenzahn auch hier ein bestehendes Ungleichgewicht wieder harmonisieren hilft.

Zunächst einmal bestätigten die Forscher den positiven Effekt dieser Pflanzen auf die Leber und die Gallenblase. Anschliessend wurde ihre krebshemmende, antioxidative und schütztende Wirkung verglichen. Während Kurkuma die stärkste antioxidative Wirkung aufwies, zeigte sich, Löwenzahn gegen Prostatakrebs auch der Löwenzahn stark antioxidativ wirkte.

Die Wissenschaftler bestätigten, dass die genannten Pflanzen Heilprozesse vielfältiger Art unterstützen können. Herkömmliche Diuretika harntreibende Arzneimittel, umgangsprachlich auch "Wassertabletten" genannt sorgen nicht nur für die Ausleitung von Wasser aus dem Körper, sondern schwemmen auch Mineralstoffe hinaus. Löwenzahn hingegen Löwenzahn gegen Prostatakrebs zwar ebenfalls harntreibend, jedoch versorgt er den Organismus gleichzeitig mit wichtigen Mineralstoffen, insbesondere mit Kalium, so dass die Anwendung von Löwenzahn — im Gegensatz zu synthetischen Diuretika — zu keinem Mineralstoffmangel führen kann.

In einer kleinen Studie von 1 mit 17 Personen Löwenzahn gegen Prostatakrebs die dreimal tägliche Gabe von jeweils 8 ml Löwenzahnblattextrakt zu einem signifikanten Anstieg der Urinfrequenz und Urinmenge, was den diuretischen Effekt belegte. Der Löwenzahn wird in der Volksheilkunde schon lange bei Harnwegsinfekten, Reizblase und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes eingesetzt. Die Löwenzahnwurzel gilt als wahres Aufbau-Tonikum, ähnlich dem Ginseng und wird in der Volksheilkunde bei sämtlichen Schwächezuständen eingesetzt, um den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Die Löwenzahnwurzel stärkt die Nieren, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Milz, den Darm und den Magen und hilft dank seiner leberaktivierenden und antioxidativen Kraft ausserdem dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Bei all den vorgenannten Beschwerden kann der Löwenzahn sehr einfach in Form von Tee oder Frischpflanzenpresssaft eingesetzt werden. Natürlich können Sie Tee auch aus den getrockneten Blättern kochen. Für einen Löwenzahnblatt-Tee nimmt man einen gehäuften Teelöffel der getrockneten und zerkleinerten Blätter, gibt sie in einen Teefilterbeutel, dreht den Beutel zu und hängt ihn in eine Tasse, die etwa bis ml fasst. Dann giesst man kochendes Wasser darüber und lässt den Tee 10 Minuten ziehen.

Jetzt nimmt man den Beutel heraus und trinkt den Tee schlückchenweise. Die im Frühjahr vor der Blüte gesammelten Löwenzahnwurzeln werden trocken gesäubert also nicht gewaschenlängs in Löwenzahn gegen Prostatakrebs geschnitten und innerhalb weniger Tage an einem luftig-warmen Ort getrocknet. Am nächsten Tag kocht man den Tee kurz auf, giesst Löwenzahn gegen Prostatakrebs dann ab und trinkt davon täglich mindestens drei Tassen. Ebenfalls einfach ist die Anwendung von hochwertigem Löwenzahnwurzelextrakt.

Die Wurzeln werden zum Zeitpunkt der höchsten Vitalstoffdichte geerntet und so schonend zu einem dickflüssigem Saft verarbeitet, dass die wertvollen Inhaltsstoffe weitgehend erhalten bleiben. Da die Selbstherstellung in dieser schonenden Weise kaum möglich ist, greift man hier besser auf ein Produkt aus dem Handel zurück. Den Löwenzahnextrakt gibt es als PulverPaste und als Flüssigextrakt.

Vom pastösen Löwenzahnextrakt nimmt man beispielsweise mehrmals täglich einen Viertel Teelöffel oder eine Messerspitze. Man speichelt den Extrakt gut ein und lässt ihn im Mund etwas einwirken, bevor man schluckt. Anschliessend kann man etwas stilles Wasser trinken.

Der Löwenzahnwurzelextrakt kann aber auch in Kräutertee oder Wasser gerührt und langsam getrunken werden. Ansonsten wendet man die Produkte so an, wie auf der Anwendungsempfehlung des Herstellers angegeben. Einen Frischpflanzenpresssaft können Sie selbst herstellen. Dazu benötigen Löwenzahn gegen Prostatakrebs eine sog. Graspresse oder einen leistungsfähigen Entsafter. Man entsaftet dreimal täglich so viele Löwenzahnblätter, bis man jeweils 50 Milliliter Saft erhalten hat.

Diesen trinkt man ganz langsam, am besten auf leeren Magen und immer mit einem Zeitabstand von mindestens einer halben Stunde zu den Mahlzeiten.

Weitaus einfacher können Sie den Löwenzahnsaft in Form eines im Handel erhältlichen Pressaftes zu sich nehmen. Wenn es sich um ein schonend hergestelltes, hochwertiges Produkt in Bio-Qualität handelt, können Löwenzahn gegen Prostatakrebs von den gesundheitlichen Vorzügen sämtlicher Löwenzahnanteile Blätter, Blüten und Wurzeln profitieren.

Ja, man kann den Löwenzahn auch äusserlich anwenden, etwa bei Hautproblemen oder schlecht heilenden Wunden. Auch äusserlich kann der Löwenzahn wundergleiche Taten vollbringen. Hühneraugen, Hornhaut und Warzen beispielsweise werden zwei- bis mehrmals täglich mit dem weissen Pflanzensaft aus den Löwenzahnstängeln benetzt und können laut volksheilkundlichen Berichten mit dieser Behandlung — nach mehrwöchiger Anwendung — beseitigt werden.

Da der Löwenzahn antibakterielle und damit entzündungshemmende Eigenschaften aufweist, kann er zur Behandlung und zur Heilung von Wunden genutzt Löwenzahn gegen Prostatakrebs und Infektionen Löwenzahn gegen Prostatakrebs. Falls der Stängelsaft Ihnen nicht wirksam genug erscheint, können Sie auch die komplette Pflanze in einem Mixer mit etwas Wasser zu Brei zerkleinern und diesen Brei auf die entsprechenden Stellen auftragen.

Löwenzahn hilft nicht nur zur Prävention oder Therapie verschiedener Symptome und Krankheiten, sondern versorgt als Lebensmittel mit einem Vielfachen an Vital- und Mineralstoffen — verglichen mit einem gewöhnlichen Kopfsalat, nämlich mit.

Seine Vitalstoffdichte ist enorm. Auch mit Kalium und vielen anderen Mineralstoffen, Spurenelementen und bioaktiven Pflanzenstoffen wie z. Bitterstoffen und Flavonoiden geizt der Löwenzahn nicht. Daher ist der Löwenzahn nicht nur ein phänomenales Heilmittel, sondern auch ein wunderbar nährendes und prophylaktisch wirksames Lebensmittel. Und wenn Sie einmal keine Lust haben, den Löwenzahn frisch zu Löwenzahn gegen Prostatakrebs, dann nehmen Sie einfach einen Löffel vom Löwenzahnblattpulvereinem Pulver aus pulverisiertem und schonend getrocknetem Löwenzahn.

Die Blüten lassen sich zu Löwenzahnwein, Löwenzahnbier und Löwenzahnblütengelee verwandeln oder verzieren als essbare Dekoration Gerichte aller Art. Als Arzneimittel wird — aufgrund der höheren Wirkstoffdichte — oft eher die Wurzel des Löwenzahns verwendet. Schon eine einzige Tasse Löwenzahnwurzel-Kaffee täglich kann grossartige Verbesserungen bei manchen Beschwerden bringen. Rösten Sie dazu die sorgfältig gewaschenen, getrockneten und zerkleinerten Löwenzahnwurzeln in einer Pfanne ohne Fett.

Wenden Sie während des Röstens die Wurzelstücke immer wieder, damit sie nicht schwarz werden. In einer Kaffeemühle können die gerösteten Stückchen Löwenzahn gegen Prostatakrebs zu feinem "Kaffeepulver" gemahlen werden. Pro Tasse nimmt man etwa einen Teelöffel Löwenzahnwurzelpulver, kocht es kurz auf und lässt Löwenzahn gegen Prostatakrebs eine halbe Minute lang ziehen oder länger - je nach Geschmack.

Wer Löwenzahn gegen Prostatakrebs Pusteblume auf den Wiesen blühen sieht, mag an vieles denken, an Wein aber vermutlich zuletzt. Doch genau das lässt sich aus den gelben Blüten des Löwenzahns brauen. Sie brauchen dazu einen Eimer frische Löwenzahnblüten, die Sie mit einem Eimer kochendes Wasser übergiessen. Lassen Sie diesen Ansatz drei Tage lang stehen.

Kochen Sie alles zusammen eine halbe Stunde lang in einem grossen Topf und lassen Sie dann die Mischung ein wenig abkühlen. Nach zwei Gärtagen verschliessen Sie das Fass.

Nach 2 Monaten kann der goldgelbe Löwenzahn-Wein in Flaschen abgefüllt werden. Er lässt sich viele Jahre lang lagern und gewinnt mit der Zeit immer mehr an Geschmack. Sie möchten sich nun gern von köstlichen Rezepten mit dem Löwenzahn inspirieren lassen?

Dort finden Sie z. Dieser Bauernsalat mit Räuchertofu und Löwenzahnblättern schmeckt einfach Löwenzahn gegen Prostatakrebs. Dabei Löwenzahn gegen Prostatakrebs ein wunderbar harmonisches Gericht. Zum Rezept. Dieser Kräuter-Smoothie ist eine tolle Löwenzahn gegen Prostatakrebs für einen grünen Smoothie. Er ist in nur wenigen Schritten zubereitet und ist eine wahre Vital- und Nährstoffbombe. Diese exotisch angehauchte Salatkreation schmeckt einfach köstlich. Löwenzahn gegen Prostatakrebs zeigen sich sowohl die Löwenzahn gegen Prostatakrebs, die durch das Grillen ein besonders intensives Aroma erhält, als auch das feine Mandeldressing verantwortlich.

Und da wir den Löwenzahn gegen Prostatakrebs noch mit gerösteten Mandelstiften verfeinert haben, hat er zudem einen knackigen Biss.