Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata

Prostata-Stanzbiopsie – Gewebeentnahme aus der Prostata

Welches Medikament ist besser für die Prostata

Maria Niki Aigyptiadou verfasst am Zurecht, denn über die Früherkennung wird viel debattiert. Lesen Sie hier, welche Argumente die Diskussion anheizen und wie Sie eine fundierte Entscheidung können. Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Laut Robert Koch Institut erkranken Prostatakrebs wächst meistens langsam und ist bei vielen Betroffenen nicht tödlich. Jährlich sterben etwa Die Früherkennung von Prostatakrebs ist wichtig, weil der Krebs in einem frühen Stadium heilbar ist, wenn er noch keine Metastasen gestreut hat.

In diesem Stadium ist Prostatakrebs jedoch symptomlos. Ist der Tumor noch klein, sind schonende Therapieverfahren einsetzbar, die weniger Nebenwirkungen haben. Dadurch ist die Lebensqualität während der Behandlung besser. Darüber hinaus muss nicht jeder Prostatakrebs sofort behandelt werden. Vorsorge-Untersuchungen sind sinnvoll, wenn ein erhöhtes Risiko für eine bestimmte Erkrankung besteht.

Deswegen ist es Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata, die Risikofaktoren zu kennen. Die zwei wichtigsten Risikofaktoren für Prostatakrebs sind das Alter und die Familiengeschichte.

Alter: Laut Krebsregistern und Studienergebnissen sieht die Erkrankungswahrscheinlichkeit für Prostatakrebs je nach Alter wie folgt aus:. Je mehr Familienmitglieder erkrankt sind und je jünger sie zum Zeitpunkt der Diagnose waren, desto höher ist Ihr persönliches Krebsrisiko. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass das Prostatakrebsrisiko steigt, wenn Männer sehr viel Vitamin E einnehmen. Vorsorge ist sinnvoll, wenn der Tumor früher erkannt wird und der Betroffene dadurch Lebensjahre oder Lebensqualität gewinnt.

Die Untersuchungen können bei allen zu Nebenwirkungen führen, aber nur die tatsächlich Erkrankten haben einen Nutzen von den Tests.

Deswegen bemühen sich die Experten, einen Weg zu finden, so gezielt wie möglich die Kandidaten auszusuchen, die von einer Prostatauntersuchung profitieren. Orientierung bieten spezielle Studien, die zeigen, wie viele Menschen wegen der Vorsorge-Untersuchung leben länger, wie viele Prostatakrebse erkannt werden und wie viele Testergebnisse richtig sind.

Der Ablauf der Tastuntersuchung erfolgt rektal mit dem Finger, sie dauert nur ein paar Minuten und verursacht meistens keine Schmerzen. Sie kann ambulant im Krankenhaus oder in der urologischen Praxis durchgeführt werden. Die Tastuntersuchung ist wichtig, weil Prostatakrebs in der Regel erst Beschwerden verursacht, wenn er sich schon ausgebreitet hat. Meistens ist er aber schon viel früher tastbar. Leider erkennt der Urologe nur jeden dritten Prostatakrebs durch die Tastuntersuchung.

Auf der anderen Seite Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata nicht jede ertastete Veränderung ein Tumor - ungefähr ein Viertel aller auffälligen Tastbefunde sind harmlos. Daher ist die Tastuntersuchung zwar sehr wichtig, reicht aber nicht immer aus. Dennoch kann er nur jeden dritten Prostatakrebs erkennen. Welche Chancen haben Sie? Eine gute Gelegenheit also, Prostatakrebs zu erkennen. Mehr Vorbereitung ist nicht notwendig.

In diesem Fall rät Ihnen der Arzt zu einer Prostatabiopsie, um den Verdacht zu bestätigen oder zu widerlegen. Studien haben gezeigt, dass der unangemessene Einsatz von PSA-Messungen zu unnötigen und beeinträchtigenden Behandlungen gesunder Männer führte. Nicht nur Prostata-Untersuchungen gehören zu Vorsorge. Die Risikofaktoren zu beeinflussen, lohnt sich ebenfalls. Menschen, die körperlich aktiv sind, erkranken seltener an Krebs. Menschen mit starkem Übergewicht erhalten dagegen häufiger eine Krebsdiagnose.

Sie allein treffen die Entscheidung, ob Sie eine Prostatauntersuchung machen oder nicht. Der Nutzen hängt von Ihrem persönlichen Risiko ab. Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata geringer Ihr Prostatakrebsrisiko, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit weiteren Untersuchungen beeinträchtigt werden und mit der psychischen Belastung eines falschen Verdachts kämpfen müssen.

Die Früherkennung ist kein Todesurteil: Obwohl Prostatakrebs der häufigste Krebs unter Männern ist, ist er nicht die häufigste Todesursache.

Je früher er erkannt wird, desto höher sind die Chancen auf ein längeres Leben und eine bessere Lebensqualität. Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider. Verfasst am Stephan Neubauer.

Hendrik Herm. Henrik J. Maria Niki Aigyptiadou. Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Erektionsstörung Leistenbruch Prostata Verhütung.

Krebsvorsorge: Ab wann ist eine Krebsvorsorge: Ab wann ist eine Prostata-Untersuchung sinnvoll? Mehr anzeigen. Steinberg, B. Carter u. Band 17, Nummer 4,S. European Urology National cancer institute. Cancer statistics. A model of the natural history of screen-detected prostate cancer, and the effect of radical treatment on overall survival. Br J Cancer.

Robert Koch-Institut Hrsg. Häufigkeiten und Trends. Berlin Schröder FH et al. Schröder FH. Urol Oncol. Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?

Operation oder Strahlentherapie: Was hilft am besten gegen Prostatakrebs? Mit der Tomotherapie präzise und effektiv gegen Prostatakrebs vorgehen Verfasst am Prostatakrebs mit MRT genau erkennen Verfasst am Kommentar abgeben Wie ist der Finger Untersuchung der Prostata Rückfrage stellen:.

Inhaltssuche Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome? Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete. Buchen Sie Arzttermine rund um die Uhr ganz einfach online! Jetzt Arzttermine online buchen.