Prostatakrebs PSA-Test 11.2

Prostate Cancer: What Does My Low PSA Test Score Mean?

BPH mit der Temperatur

Die vorliegende Erfindung bezieht sich grundsätzlich auf eine Zusammensetzung, die eine vollnatürliche, nicht chirurgische Prävention von oder eine Verbesserung von Krankheiten und Funktionsstörungen der Vorsteherdrüse zur Verfügung stellt.

Noch Prostatakrebs PSA-Test 11.2 bezieht sich die Erfindung auf eine Zusammensetzung für die Prävention oder Verbesserung von Prostatitis und zur Linderung von Symptomen und Verbesserung der objektiven Zeichen von Prostatitis.

Die einzige bekannte Funktion der Prostata ist es, eine Sekretion herzustellen, die das Sperma während der Reproduktion nährt und schützt. Unglücklicherweise bereitet dieses anatomische Merkmal Probleme häufig in Verbindung mit einer Schwierigkeit bei der Urination, wenn männliche Lebewesen altem. Prostatitis ist als eine Entzündung oder Infektion der Vorsteherdrüse definiert. Während Prostata akut sein kann in Verbindung mit Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Befunden von Fiber, Kälteschauern und Schüttelfrost, sind die meisten Fälle von Prostatitis chronisch und neigen dazu, unheilbar zu sein, mit relativ häufigem erneutem Auftreten trotz optimaler Standarttherapie.

Chronische Prostatitis Entzündung oder Infektion der Prostata ist verbreitet bei allen erwachsenen Männern. Sie stehen mit nahezu allen Fällen von Prostatakrebs in Verbindung und ist in jeder Prostatabiopsie ungeachtet andere Befunde vorhanden. Chronische Prostatitis muss bei vielen Männer keine signifikanten Symptome verursachen, bei anderen jedoch kann sie einer verheerende Krankheit sein, die die Lebensqualität der davon Heimgesuchten stark beeinträchtigt. Sie ist schwer zu diagnostizieren und noch schwieriger zu behandeln.

Das meist verbreitete Symptom von chronischer Prostatitis ist Pelvusschmerz, gefolgt von verschiedenen Prostatakrebs PSA-Test 11.2, Impotenz und Unfruchtbarkeit. Schmerz in Folge Prostatitis tritt üblicherweise in den Leisten, Hoden und Penis unmittelbar oberhalb der Rektums oder im suprapubischen Bereich über der Blase auf. Der Schmerz steht häufig in Verbindung mit einer Ejakulation. Typische Entleerungssymptome, die von Prostatakrebs PSA-Test 11.2 hervorgerufen werden, umfassend ein nächtliches Aufstehen zum Entleeren NocturiaHäufigkeit und Notwendigkeit einer Urination, unvollständiges Entleeren, Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Kraft des Harnstrahls, Unterbrechung des Strahls Prostatakrebs PSA-Test 11.2 ein Bedürfnis zu drücken oder zu pressen zum Entleeren.

Impotenz oder Erektionsschwierigkeiten und männliche Unfruchtbarkeit stehen ebenfalls mit Prostatitis in Verbindung. Keine der Standardbehandlungen ist in der Lage, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Prostata zu verbessern. Bei der Behandlung von Prostatitis empfahlen Ärzte üblicherweise Prostatakrebs PSA-Test 11.2 von einem Nichtstun bis zu mehrfachen und ausgedehnten Gaben von Antibiotika oder Drogen und Lebensstiländerungen. Jene Patienten, die wirklich eine identifizierbare Infektion der Prostata heben, profitieren von Antibiotika.

Diese müssen für wenigstens 6—12 Wochen und in manchen Fällen auf lange Zeit fortgesetzt werden oder eine unbestimmte antibiotische Unterdrückungstherapie ist notwendig. Das ist üblicherweise ein gutartiger Zustand und daher besteht in manchen Fällen keine Notwendigkeit für eine Operation. Sich verschlechternde Symptome Prostatakrebs PSA-Test 11.2 eine Prostataoperation erfordern. Jährlich werden nahezu Sie zielen darauf ab, Entleerungsschwierigkeiten zu verbessern, und lösen Spannungen in der Prostata.

Sie sind jedoch teuer, müssen unbestimmt in hohen Dosen genommen Prostatakrebs PSA-Test 11.2, haben Prostatakrebs PSA-Test 11.2 signifikante Nebeneffekte und heilen nicht das zu Grunde liegende Problem oder verhindern Rückfälle.

Es gibt auch andere Behandlungen für Prostatastörungen. Allopurinol, ein Medikament, das die Harnsäurelevel im Körper verringert, wurde verwendet, um Prostatitis zu behandeln basisierend auf der Theorie, dass Harnsäurekristalle sich in der Prostata bilden können und eine Entzündung verursachen.

Biofeedbacks, Verhaltenstherapie, Verweisung an eine Schmerzklinik und psychologische Behandlung wurden Patienten mit Prostatitis empfohlen und bieten gelegentlich ausgewählten Individuen etwas Erleichterung. Prostatamassage plus Antibiotika sind mit etwas Erfolg verwendet worden. Allerdings haben die Befürworter von Prostatamassage favorisiert auf den Philippinen geringe reproduzierbare Daten, um Ihre Verfahren zu stützen.

Wilt et al. Wilt at al. Die Sägepalmbeere enthält Öl, das aus Sterinen und verschiedenen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren zusammengesetzt ist, von dem das gereinigte, fettlösliche Extrakt medizinisch verwendet wird. Kürbissaat ist über Jahrhunderte als ein Volksheilmittel verwendet worden und man glaubt, dass ungarische Zigeuner, Ukrainer Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Transsilvanier nicht an BPH leiden, weil sie von Kind an als Teil ihrer täglichen Diät Kürbissaat essen.

Der Tee wird verwendet als ein anti-mikrobischer und anti-entzündlicher Wirkstoff und ist Berichten zu folge effektiv bei der Behandlung von Prostatitis. US Patent 4, von Prostatakrebs PSA-Test 11.2 beschreibt eine therapeutische Zusammensetzung, die für die Behandlung sowohl von männlichen als auch weiblichen urogenitalen Störungen wie Prostatastörung und Bartholinitis nützlich ist.

Damit besteht ein Bedürfnis für eine Zusammensetzung, die eine verbesserte Wirksamkeit bei der Verwendung für Prostatastörungen zeigt. Ferner wird ein Verfahren benötigt, zur Verbesserung oder Prävention von Prostatastörungen und für die Aufrechterhaltung der Prostatagesundheit.

Die primäre Aufgabe der Erfindung besteht darin, eine Formulierung mit vorteilhaften Effekten bei der Vorbeugung und Verbesserung von Prostatitis bereit zu stellen. Es ist ebenfalls eine Aufgabe der Erfindung, eine Formulierung bereit zu stellen, die für Blasengesundheit bei Frauen von Vorteil ist, was durch eine Prostatakrebs PSA-Test 11.2 der Notwendigkeit und Häufigkeit dokumentiert ist, was eine verbesserte Blasenstabilisierung indiziert.

Es ferner eine Aufgabe der Erfindung, eine Prostataformulierung bereit zu stellen, die vollständig Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Ingredentien hat, keine ungünstigen Nebeneffekte hat und keine Interaktion mit irgendeiner Medikation Prostatakrebs PSA-Test 11.2.

Diesen Aufgaben wird genügt durch das Bereitstellen einer Formulierung mit. Prostatakrebs PSA-Test 11.2 vorliegende Erfindung ist auf ein vollständig natürliches Prostatanahrungsergänzungsmittel gerichtet, das die Symptome von Prostatitis erleichtert oder eliminiert und eine nicht-chirurgische Alternative für die Behandlung von Prostatitis bereit stellt.

Die Formulierung umfasst das wichtige Kraut Echinacea, das besonders wichtig für die erkrankte Prostata ist in Übereinstimmung mit Knoblauch, einem wichtigen entzündungshemmenden Wirkstoff, gemeinsam mit der chinesischen Triade von Animosäuren Glycin, Alanin und Glutaminsäure. Die Formulierung hat eine einzigartige Prostatapenetration und entzündungshemmende Wirkung, die bei anderen medizinischen Produkten unbekannt ist.

Diese drei Test wurden verwendet, um Prostatastörungen aufzuspüren. Deren Verwendung bei Nachverfolgen der Wirksamkeit eines Nahrungsergänzungsmittels ist bisher jedoch unbekannt. Diese Formulierung erbringt synergistische Effekte bei der Behandlung der Symptome, die mit Prostatitis in Verbindung stehen. Die Prostatakrebs PSA-Test 11.2 hat keinen bekannten Nebeneffekt oder Interaktionen mit einer Medikamentierung.

Die Formulierung hat gezeigt, dass sie in einer Minimalzeit von drei Tagen bis sechs Wochen wirkt. Die Aufgaben und Vorteile der Erfindung werden vollständig deutlich an Hand der folgenden detaillierten Beschreibung und der bevorzugten Ausführungsform der Erfindung, die in Verbindung mit den begleitenden Zeichnungen gemacht werden.

Antioxidantien: Antioxidantien neutralisieren freie Prostatakrebs PSA-Test 11.2, die Krebs verursachen können. Sie können synergistische Effekte haben, wenn sie mit andere Ingredentien in der Formulierung kombiniert werden. Antioxidantien sind in der Formulierung in Mengen vorliegend, die von 10 bis 40 Gewichtsprozent reichen, vorzugsweise in Mengen, die von 15 bis 25 Gewichtsprozent reichen und besonders vorzugsweise etwa 22 Prostatakrebs PSA-Test 11.2.

Antiphlogistica: Entzündungshemmer oder Antiphlogistica verhindern und verringern eine Entzündung. Sägepalme, Knoblauch und Zink sind Beispiele für Entzündungshemmer. Antiphlogistica sind in der Formulierung in Mengen vorliegend, die von 2 bis 15 Gewichtsprozent reichen, vorzugsweise in Mengen, die von 5 bis 10 Gewichtsprozent reichen, und besonders bevorzugt etwa 7 Gewichtsprozent. Immunitätsbooster: Immunitätsbooster sind lebenswichtig, um dem Körper zu ermöglichen, selbst zu heilen.

Sie können synergistische Effekte haben, wenn sie mit anderen Ingredentien in der Formulierung kombiniert werden. Immunitätsbooster sind in der Formulierung in Mengen vorliegend, die von 10 bis 40 Gewichtsprozent reichen, vorzugsweise in Mengen, die von 15 bis 25 Gewichtsprozent reichen, und besonders vorzugsweise etwa 24 Gewichtsprozent. Phytosterine: zum Beispiel Sitosterine und Stigmasterine Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Pflanzensterine.

Sitosterine sind die Hauptsterine von pflanzlichen Ölen. Sie unterscheiden sich von Cholesterin hauptsächlich im Vorhandensein einer zusätzlichen Prostatakrebs PSA-Test 11.2 in der C Seitenkette.

Sägepalme, Kürbissaat, Brennnessel Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Pygeum enthalten Phytosterine. Phytosterine sind in der Formulierung in Mengen vorhanden, die von 10 bis 15 Gewichtsprozent reichen, vorzugsweise in Mengen, die von 20 bis 40 Gewichtsprozent reichen, und besonders bevorzugt etwa 27 Gewichtsprozent.

Knoblauch: Knoblauch Allicin ist ein natürliches Antibiotikum, das wirkt, um die Wirtsreaktion auf eine Infektion zu verbessern. Es ist synergistisch mit anderen Ingredentien der Formulierung. Knoblauch ist in Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Formulierung in einer Menge vorhanden, die von etwa 0,5 bis 10 Gewichtsprozent reicht, vorzugsweise von 1 bis 5 Gewichtsprozent und besonders bevorzugt etwa 2 Gewichtsprozent.

Selen: Studien zeigen, dass dann, wenn das Element Selen Männern verabreicht wird, sie 44 bis 66 Prozent weniger Prostatakrebs gegenüber jenen haben, die kein Selen erhalten. Dies trifft theoretisch auf Grund einer Verbesserung in der allgemeinen Gesundheit und Immunität der Prostata auf.

Selen und Vitamin E sind synergistisch und verstärken die T Zellenlevel. Selen ist in der vorliegenden Formulierung in einer Menge enthalten, der von etwa 0,5 bis 4 Gewichtsprozent, vorzugsweise von Prostatakrebs PSA-Test 11.2 bis 3 Gewichtsprozent und besonders bevorzugt etwa 2 Gewichtsprozent beträgt.

Aminosäuren: Die Aminosäuren Glutaminsäure, L-Alanin und Glycin sind chinesische Heilmittel für Prostatagesundheit und können synergistisch mit den anderen Ingredentien der Formulierung wirken.

Glutaminsäure energetisiert und wirkt Depressionen entgegen. Glycin unterstützt bei spastischer Kontrolle. Obwohl die gelisteten Aminosäuren synergistische Effekte haben und bevorzugt in der Formulierung als eine Gruppe platziert werden, sind nicht alle der Aminosäuren erforderlich.

Wenn sie in der Formulierung verwendet werden, ist Glycin in einer Menge vorhanden, der von etwa 3 bis 15, vorzugsweise von 5 bis 12 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 10 Gewichtsprozent beträgt. Wenn in der For mulierung verwendet, ist L-Alanin in einer Menge vorhanden, der von etwa 0,1 bis 5 Gewichtsprozent, vorzugsweise von 0,5 bis 2 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 1 Gewichtsprozent beträgt.

Wenn in der Formulierung verwendet, ist Glutaminsäure in einer Menge vorhanden, der von Prostatakrebs PSA-Test 11.2 bis 15 Prostatakrebs PSA-Test 11.2, vorzugsweise von 5 bis 12 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 10 Gewichtsprozent beträgt. Echinacea hat sich dahingehend gezeigt, dass es eine Prostatakrebs PSA-Test 11.2 simuliert. Es enthält auch mehrere wirksame Antioxidansverbindungen wie Echinacoside und Caffeoyl-Derivate. Wenn es in der Formulierung verwendet wird, ist Echinacea in einer Menge vorhanden, der von etwa 0,2 bis 5 Gewichtsprozent, vorzugsweise von 1 Prostatakrebs PSA-Test 11.2 4 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 2 Gewichtprozent beträgt.

Sägepalme hat sich dahingehend gezeigt, dass sie Prostataentzündung und -schwellung verringert und lästige Harnsymptome verbessert. Sägepalme blockiert die Arachindonsäurenkaskade. Sie verbessert Harnfluss, verringert das verbleibende Urinvolumen in der Blase, steigert die Leichtigkeit bei Beginn der Urination, verringert die Häufigkeit von Urination und verringert die Notwendigkeit die Blase bei Nacht zu leeren. Sägepalme ändert jedoch nicht den PSA.

Sägepalme ist das populärste pflanzliche Produkt, das für Prostataprobleme Prostatakrebs PSA-Test 11.2 wird. Sägepalme ist eine Quelle an Phytosterin. Wenn sie in der Formulierung verwendet wird, ist sie in einer Menge vorhanden, die von etwa 1 bis 20 Gewichtprozent, vorzugsweise von 5 bis 15 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 9 Gewichtsprozent beträgt. Wenn sie in der Formulierung verwendet wird, ist Brennnessel in einer Menge vorhanden, die von etwa 1 bis 20 Gewichtsprozent, vorzugsweise von 4 Prostatakrebs PSA-Test 11.2 15 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 7 Gewichtsprozent beträgt.

Kürbissaat, ein Antioxidans, enthält essentielle Fettsäuren und ist eine Quelle an Zink. Kürbissaat ist auch ein Entzündungshemmer Prostatakrebs PSA-Test 11.2 wird bei der Behandlung von Impotenz und geschwollener Prostata verwendet. Wenn sie in der Formulierung verwendet wird, ist Kürbissaat in einer Menge vorhanden, die von etwa 5 bis 30 Gewichtsprozent, vorzugsweise von 10 bis 25 Prostatakrebs PSA-Test 11.2 reicht und besonders bevorzugt etwa 18 Gewichtsprozent beträgt.

Pygeum africanum Pygeum wird aus der Prostatakrebs PSA-Test 11.2 des afrikanischen Prostatakrebs PSA-Test 11.2 Baums Prostatakrebs PSA-Test 11.2.

Es wurde gezeigt, dass es als ein entzündungshemmender Wirkstoff wirkt und Harnsymptome verbessert. Pygeum africanus wird bei der Behandlung von gutartiger Prostatahyperplasie verwendet. Es ist eine Quelle für Phytosterin. Wenn es in der Formulierung verwendet wird, ist es in einer Menge vorhanden, die von etwa 4 bis 15 Gewichtsprozent, vorzugsweise 7 bis 12 Gewichtsprozent und besonders bevorzugt etwa 9 Gewichtsprozent reicht. Beim Ginkgoblattbaum Ginkgo biloba wurde gezeigt, Prostatakrebs PSA-Test 11.2 es zerebrale Zirkulation ebenso wie allgemeine Zirkulation verbessert.

Wenn es in der Formulierung verwendet wird, ist es in einer Menge vorhanden, die Prostatakrebs PSA-Test 11.2 etwa 0,5 bis 5 Gewichtsprozent, vorzugsweise von 1 bis 3 Gewichtsprozent reicht und besonders bevorzugt etwa 2 Gewichtsprozent beträgt.