Rippen Prostatakarzinom

Metastasiertes Prostatakarzinom: Entstehung, Untersuchung & Behandlung

Das bedeutet eine Erhöhung der Größe der Prostata

Prostatakarzinom ist die zweithäufigste Todesursache von Männern. Die American Cancer Society schätzt, dass bei Während viele der kleinen, lokalisierten Prostatakrebserkrankungen nicht lebensbedrohend zu sein scheinen, sind diejenigen, die sich auf andere Stellen Rippen Prostatakarzinom Körper ausbreiten meist ausnahmslos tödlich. Es gibt daher keine permanente Heilung.

Serum-PSA Prostata-spezifisches Antigen ist ein diagnostischer Parameter, der dazu verwendet worden ist, um die Stufen der Krebsentwicklung und den Therapiefortschritt zu überwachen. Serum-PSA misst die Substanz, welche sowohl von der normalen Prostatadrüse als auch dem Krebsgewebe in der Prostatadrüse ausgeschüttet wird. Serenoa repens Rippen Prostatakarzinom pygeum wurden verwendet um gutartige Prostatahyperplasie zu behandeln Vahlensieck et al.

Juni18 : — Es scheint jedoch, dass es keine Anwendung von Kräutern für die Behandlung von Prostatakarzinom gibt. Die vorliegende Erfindung stellt eine Zusammensetzung von Kräutern und deren Extrakten bereit, welche zur Behandlung von Prostatakarzinom geeignet ist, und die auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann. Bevorzugt ist das Material von jedem an derartigen Kräutern ein Alkoholextrakt von getrockneten, geschnittenen Pflanzenteilen.

Es ist besonders bevorzugt, dass das Panax pseudoginseng Wall und jedes der anderen Materialien in einem Trockengewichtsverhältnis von etwa 1 : 1—6 Rippen Prostatakarzinom sind. Alternativ kann die Zusammensetzung in Form eines Suppositoriums bereitgestellt werden. Es wurde keine scheinbare Veränderung im Histogramm beobachtet. Obwohl jede in dieser Gruppe ausgewählte Kräuterkomponente zuvor gut charakterisiert und verwendet worden war, ist deren Kombination für die Behandlung von Rippen Prostatakarzinom ein neues Konzept.

Als einen holistischen Ansatz zur Bekämpfung von Prostatakrebs wählen wir Kräuter aus, welche die nachfolgenden biologischen Aktivitäten aufweisen: 1 Rippen Prostatakarzinom, 2 Immunstimulierende Aktivität, 3 Antivitale Aktivität, 4 Entzündungshemmende Aktivität, und 5 Aktivität gegen gutartige Prostatahyperplasie.

Nachstehend sind die Kategorien von in dieser Erfindung verwendeten Kräutern, basierend auf den veröffentlichten Studien, angegeben. Die meisten der Kräuter haben multifunktionale Aktivitäten. Die Alkoholextrakte der vorstehenden Kräuter wurden in Form eines lyophilisierten Pulvers erhalten und wurden gemischt und in Kapseln eingekapselt. Sie wurden oral als ein Nahrungsergänzungsmittel eingenommen.

Das Gewicht von Panax pseudo-ginseng Wall wurde Rippen Prostatakarzinom 1 definiert, das Gewichtsverhältnis von Isatis Indigotica Fort betrug von etwa 1 bis Rippen Prostatakarzinom 4, das von Ganoderma lucidum Karst betrug von etwa 1 bis etwa 6, das von Dendranthema morifolium Tzvel betrug von etwa 1 bis etwa 4, das von Glycyntiza glabra L. Sie wurden in Form eines Pulvers erhalten. Das Gewicht von Panax pseudo-ginseng Wall wurde als 1 definiert, die relativen Gewichte der restlichen Bestandteile betrugen Rippen Prostatakarzinom 1 bis 6.

Der Ethanolextrakt des Kräutergemisches wurde durch einen 0,2 Mikrometer Millipore Filter filtriert und als eine Vorratslösung verwendet. Rippen Prostatakarzinom, MO kultiviert. Die Inkubationszeiträume waren 24 und 48 Stunden. Wie in Tabelle 1, 1 und 2 gezeigt, wurde zum Zeitpunkt 48 Stunden eine erhebliche Erniedrigung des Prozentanteils sowohl in der S-Phase als auch der G2-Phase beobachtet.

Weiterhin stieg in der behandelten Zellpopulation auch der Prozentanteil für Krebszellapoptose. Tabelle 1. Diese Ergebnisse zeigen das Potential von Kräuterextrakt, den Tod von Krebszellen zu induzieren sowie die Proliferation Rippen Prostatakarzinom Krebszellen zu inhibieren.

Der Pathologiebefund und Knochenscan deuteten auf ein Prostatakarzinom hin, mit Metastasen an Knochen. Der PSA-Wert wurde mit gemessen. Hormontherapie wurde an dem Patienten an Tag 15 begonnen, und umfasste eine subkutane Injektion von 3,6 mg Zoladex Goserelinacetat-Implantat einmal pro Monat und eine Rippen Prostatakarzinom Verabreichung von mg Eulexin Flutamide dreimal pro Tag. Die Hormontherapie verbesserte den Zustand des Patienten nur geringfügig. Zusätzlich zu der Hormontherapie begann der Patient eine neue alternative Therapie durch orale Verabreichung der Kräuterformulierung der vorliegenden Erfindung.

Die Einnahmedosis der Kräuterzusammensetzung betrug mg pro Tag. Diese Kombinationsbehandlung dauerte zweieinhalb Monate. Während dieses Zeitraums verbesserte sich der Appetit des Patienten und seine Energie und sein Wohlbefinden wurden gestärkt. Über eine scheinbare schädliche Wirkung wurde nichts berichtet.

Die gleiche Medikation wurde weitere drei Monate fortgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt zeigte ein Nachfolgeknochenscan eine beinahe vollständige Auflösung von multiplen Knochenmetastasen. Die gleiche Medikation wurde weitere sechs Monate fortgesetzt. Die Ergebnisse des Knochenscans berichteten, dass das Aussehen und die Rippen Prostatakarzinom der Prostata, der Blase und der Harnröhre normal waren.

Die Dosis Rippen Prostatakarzinom Kräuterformulierung wurde danach Rippen Prostatakarzinom — mg pro Tag reduziert. Die reduzierte Dosis konnte den Gesundheitszustand des Patienten aufrechterhalten.

Derzeit lebt der Patient ein gesundes und Rippen Prostatakarzinom Leben. Serum-PSA wurde mit ,8 gemessen. Die Medikation wurde zweieinhalb Monate fortgesetzt. Der Patient sprach auf die Arzneimitteltherapie gut an. Rippen Prostatakarzinom diesem Zeitpunkt wurde mit Lupron weiterbehandelt, Rippen Prostatakarzinom das Eulexin wurde abgesetzt.

Drei Wochen später wurde Hydrazinsulfat zu dem Lupron-Behandlungsplan hinzugenommen. Sechs 6 Monate später wurde PSA mit 52,8 gemessen. Hydrazinsulfat wurde abgesetzt und ein neuer Behandlungsplan wurde begonnen: ng Nizoral Ketoconazol und 5 mg Prednison pro Tag.

Die einzige eingenommene Medikation war Lupron. Drei 3 Monate später begann der Patient die Kräuterpräparation der vorliegenden Erfindung einzunehmen. Dosierung: mg pro Tag. Eine Woche später wurde die Dosierung der Kräuterformulierung Rippen Prostatakarzinom mg pro Tag erhöht. Die Dosierung für die Kräuterpräparation wurde auch auf mg pro Tag erniedrigt. Der Patient empfing nur die halbe Lupron-Dosis. Die Dosierung für die Kräuterformulierung wurde auf mg pro Tag erniedrigt. Rippen Prostatakarzinom wurde Lupron auf eine Dritteldosis erniedrigt.

Lupron-Behandlungen waren eingestellt worden. Es wurde keine weitere Medikation verabreicht. Der Patient nahm weiterhin täglich mg der Kräuterformulierung ein. Danach hat sich das Serum-PSA des Patienten seither im Bereich von 2,73 bis Rippen Prostatakarzinom stabilisiert, durch Einnahme von lediglich — Rippen Prostatakarzinom der Zusammensetzung der vorliegenden Erfindung.

Zusammensetzung nach Anspruch 1, wobei das Material von jedem der Kräuter ein Alkoholextrakt von getrockneten, geschnittenen Pflanzenteilen ist. Zusammensetzung nach Anspruch 1 oder 2, wobei das Material von Panax pseudoginseng Wall und jedes der anderen Materialien in einem Trockengewichtsverhältnis von etwa 1 : 1—6 vorhanden sind. Zusammensetzung nach Anspruch 1, 2 oder 3 in einer oral einnehmbaren Form. Zusammensetzung nach Anspruch 4, wobei die oral einnehmbare Form ausgewählt ist aus einem Pulver, einer Kapsel, einer Tablette.

Zusammensetzung nach Anspruch 1, 2 oder 3, in Form eines Suppositoriums. Zusammensetzung nach einem der vorhergehenden Ansprüche zur Verwendung als ein Arzneimittel bei der Behandlung von Prostatakrebs. Verwendung der Zusammensetzung nach Anspruch 1, 2 oder 3 zur Herstellung eines Arzneimittels zur Behandlung von Prostatakrebs. Verwendung nach Anspruch 8, wobei das Arzneimittel eine therapeutisch wirksame Menge der Kräuterzusammensetzung bereitstellt.

Nahrungsergänzungsmittel, bestehend aus der Zusammensetzung nach einem der Ansprüche 1 bis 3. USA de. EPB1 de. ATT de. DED1 de. WOA1 de. Chesebrough-Pond's Usa Co.

JPB2 Rippen Prostatakarzinom. USB2 en. AUB2 en. Utilisation d'un extrait de serenoa repens pour la fabrication d'un medicament Rippen Prostatakarzinom au traitement du cancer de la prostate. Compositions and methods for prostate and kidney health and disorders, an herbal preparation. Zusammenstellung oder Kit von Pellets zur Zubereitung von chinesischen Arzneimitteltees und Rippen Prostatakarzinom zur Herstellung. USB1 en. WOA2 en. Use of the combination of phy and a tyrosine kinase inhibitor as a cancer treatment regimen.

Botanical composition and method for treating pain and discomfort of various Rippen Prostatakarzinom. USA en. EPA1 de. WOA1 en.

EPA4 de. CNC zh. JPA ja. CNB zh. Lits et al. Action of colchicine on a transplanted malignant lymphoid neoplasm in mice of the C3H strain.