Wege Prostatakrebs zu kämpfen

Prostatakrebs - ein Patienteninformationsfilm

Besser behandeln Infektions Prostatitis

Wissenschaftler haben Wege Prostatakrebs zu kämpfen Behandlungen Erforschung und Entwicklung von genspezifischen zu behandeln und fortgeschrittenen Prostatakrebs zu heilen. Bis vor kurzem Prostatakarzinome, die in fortgeschrittenen Stadien wurden am häufigsten mit einem radikalen Prostatektomie-Chirurgie behandelt entdeckt wurden alle von der Prostata und einige der umliegenden Gewebe zu Wege Prostatakrebs zu kämpfen.

Bestrahlung und Chemotherapie wurden manchmal in Verbindung mit der Operation und manchmal als erste Linie der Behandlung verwendet. Hormon-Therapie, die die Produktion von Testosteron hält, wird auch häufig bei Patienten, die für Strahlung und Chemotherapie entscheiden. Testosteron fördert das Tumor und beschleunigt das Wachstum und die Entwicklung auf. Nun Prostatakrebsbehandlung aufholt. Diese genetischen Karten bestimmenob ein Krebs aggressiv sein wird, wie anfällig sie auf die Behandlung sein wird, und wenn der Tumor wahrscheinlich zurückzukehren.

Wenn ein Krebs Profil des Menschen zeigt, wird es sehr aggressiv sein, können die Ärzte zurückkehren mit einer ebenso aggressiven Behandlung zu planen. Wenn die Profile lassen vermuten, dass der Krebs sehr langsam wachsend sein wird, können die Ärzte vorschlagen, der Patient nichts tun und abwarten, wie sich der Krebs fortschreitet. DNA-Profile der Lage sein, zu bestimmen, ob ein Mann wird Prostatakrebs bekommen, wie schlimm es sein wird, und wenn es Sinn macht, die Behandlung zu beginnen.

Aber Testosteron kann auch für die schlecht sein Körper spezifischwenn es Krebszellen hilft wachsen und sich teilen. Tumoren können Hormone im Körper empfindlich sein.

Diese Hormone können das Tumorzellwachstum stimulieren. Die meisten Prostatakrebs-Tumoren sind empfindlich auf Testosteron, wie viele Brust- und Gebärmutterkrebs auf das Hormon Östrogen empfindlich sind. Die Ärzte haben seit einiger Zeit bekannt, dass eine Verlangsamung oder Testosteron-Produktion blockieren kann langsam das Wachstum von Prostatakrebs helfen. Doch in Wege Prostatakrebs zu kämpfen letzten Jahren Forschung zeigt, dass die Produktion von Testosteron verlangsamt nicht genug sein kann.

Einige Tumoren weiter zu entwickeln trotz geringen Mengen an Testosteron und Hormontherapie. Einige Tumoren austricksen Wege Prostatakrebs zu kämpfen die Behandlung. Sie sind in der Lage neue Rezeptoren zu wachsen; Wege Prostatakrebs zu kämpfen empfindlicher so eine bestehende Testosteron ist mächtiger; und in einigen Fällen mit der Produktion beginnen die Tumoren ihre eigenen Testosteron.

Gen-spezifische Therapien erforschen Möglichkeiten, den Morphing-Tumor zu bekämpfen. Diese neuen Wege in der Forschung betrachten das Studium, wie Tumoren wachsen und zur Anpassung an den niedrigeren Hormonspiegel.

Wenn die Mechanismen hinter diesen Änderungen verstanden werden, können Ärzte in der Lage sein, diese Tumoren zu verhindern, dass die Behandlung outsmarting. Der Impfstoff wird an jedem Patienten angepasst, seine eigenen Gene verwenden, und es ist mit fortgeschrittenem Stadium von Prostatakrebs für den Einsatz bei Männern entwickelt. Der Impfstoff wurde erfolgreich in mehreren Studien, und Wege Prostatakrebs zu kämpfen war das Leben eines Patienten zu verlängern gezeigt.

Sie fügte jedoch hinzu durchschnittlich nur vier Monaten-die Wege Prostatakrebs zu kämpfen sicher viele Ärzte verlassen, wenn die Behandlung die Kosten wert war. Viele private Versicherungen decken die Kosten, genau wie Medicare. Während der Impfstoff nicht gezeigt worden ist, um tatsächlich den Tumor schrumpft, entschieden ich die FDA zu genehmigen, weil des Überlebensvorteils.