Chemotherapie Prostata-Diät

Prostatakrebs: Operieren oder abwarten?

G.malahov Behandlung von Prostatitis

Vorbemerkung Wie Obduktionen ergeben, werden fast alle älteren Männer Chemotherapie Prostata-Diät bekommen. Maximal drei von Männern sterben in Chemotherapie Prostata-Diät und Nordamerika am Prostatakrebs oft in hohem Alter, und der Rest hat keine Beschwerden. Trotzdem ist z. Unterdurchschnittlich häufig ist klinischer Prostatakrebs auch bei Südeuropäern.

Man vermutet, dass dies mit dem gesamten Lebensstil und z. Um möglichst lange mit dem Prostatakrebs zu leben oder seine Rückkehr Chemotherapie Prostata-Diät nach OP oder Bestrahlung hinauszuschieben, wollen viele Männer in Eigeninitiative etwas tun. Ergänzend zu einer medizinischen Therapie oder Chemotherapie Prostata-Diät Waiting kontrolliertes Abwarten stellen sie ihre Ernährung um und nehmen ausgewählte Ergänzungsmittel.

Aber oft werden die Patienten verwirrt durch unterschiedliche Ratschläge insbesondere von Versandhändlern, welche Patienten mit Krebsangst Ergänzungsmittel mit fragwürdigen Wirksamkeitsversprechen und Preisen anbieten.

Dabei wird die Wirksamkeit von Ergänzungsmitteln und kurzfristiger Ernährungsumstellung auf Prostatakrebs oft überschätzt.

Als Zusammenfassung soll diese Auswertung aktueller wissenschaftlicher Studien und medizinischer Fach-und Patienten-Literatur eine erste Orientierung geben. Teil 1 Auswertung von Studien. Es gibt derzeit noch keine zuverlässigen wissenschaftlichen Beweise Evidenzdass bestimmte Nahrungskomponenten Prostatakrebs verursachen oder verhindern können.

Überlebenszeit erforderlich. Beobachtungsstudien enthalten zu viele Fehlerquellen und können nur zur Bildung von Annahmen dienen. Gegenwärtige Chemotherapie Prostata-Diät zum Prostatakrebs können daher keinen verbindlichen Charakter haben, sondern sind experimentell.

ColliAUA. Beobachtungsstudien sehen u. Isolierte Fischöl-Supplemente hingegen zeigen keine Beziehung zum Prostatakrebsrisiko Leitzmann Eine schwedische Langzeit-Studie ermittelt eine Beziehung von fetten Fisch z. Lachs, Sardinen, Hering und verringertem Chemotherapie Prostata-Diät, bzw. Obst und Gemüse. Granatapfel Im Labor-und Tierversuch weist Grantapfelextrakt bzw. Eine randomisiert-kontrollierte Studie zeigt für isolierte Ellagsäure eine geringere Vergiftung durch Chemotherapeutika, aber Chemotherapie Prostata-Diät verlängerte Gesamtüberlebenszeit Falsaperla Im Labor-und Tierversuch weist Brokkoli-Extrakt wg.

IndolCarbinol Zusammenhänge mit Prostatakrebshemmung einerseits Hsu aber mit Leberkrebsförderung andererseits auf Chemotherapie Prostata-Diät. Stoner Soja Laborstudien zeigen eine Beziehung von Pflanzenhormonen sieben Phytoöstrogenen und Prostatakrebshemmung z. Shenouda Für das phytoöstrogenreiche Soja ist mangels guter Studien mit klinischen Endpunkten keine Beziehung zum Prostatakrebsrisiko darstellbar.

Hussain Soja-Konzentrate werden im Laborversuch mit genotoxischen bzw. Allred und in einer klinischen Studie mit erhöhter Chemotherapie Prostata-Diät rate in Verbindung gebracht Sun Sonstige Nahrungsbestandteile. Aggarwal bzw. Krebsförderung gleichzeitig Shaul sowie Wirkstoffabschwächung gegenüber Chemotherapie Somasundaram Klinische Ergebnisse z.

Sägepalmöl Sabal-Extrakt. Multivitamine Die randomisiert-kontrollierte SU. Max—Studie findet eine Beziehung von niedrigdosierten Antioxidanzien wie z. Antioxidanzien über die Nahrung versorgt werden. Männer, die sich ohnehin abwechslungsreich ernähren, haben keinen zusätzlichen Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln Hercberg Vitamin-B -Gruppe.

Klinische Ergebnisse zu intravenösem Vitamin C und Prostatakrebs gibt es nicht. Eine klinische Studie mit Diabetikern findet einen Zusammenhang von hochdosierten Vitamin-C-Tabletten und vermehrter Atheriosklerose bzw. Herzversagen Lee Chemotherapie Prostata-Diät Vitamin E. Mineralien und Spurenelemente. BoronBor Borsalz, Natriumborat.

In Labor-und Tierstudien zeigt Bor eine Verbindung zur Prostatakrebshemmung und in einer kleinen epidemiologische Studie zu niedrigerem Prostatakrebsrisiko Zhang Klinische Ergebnisse gibt es nicht.

StromAUA. Lebensstiländerung Eine kleine randomisiert-kontrollierte Studie zeigt bei unbehandeltem Prostatakrebs im Frühstadium und intensiver Lebensstiländerung einen verzögerten bzw. Depression und Fatigue zeigen in einer dänischen Studie keine Beziehung zum Krebsrisiko Johansen Teil 2 Beispiele für Nahrungs-und Ergänzungsmittel Vorbehaltlich der Chemotherapie Prostata-Diät Teil 1 genannten Einschränkungen enthält die nachfolgende Beispielliste mögliche Optionen zur allgemeinen Gesundheitsprävention über Chemotherapie Prostata-Diät hinaus.

Eher weniger empfehlenswert vermindern : Alle tierischen und bestimmte pflanzliche Fette: Gesättigte Fettsäuren: in tierischem Fett und Kokosfett. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren hochdosiert Krebswachstumsfaktoren? Eher unbedenklich:. Einfach ungesättigte Fettsäuren OmegaÖl : überwiegend in Olivenöl kalt gepresst, nativ extra, enthält entzündungshemmendes Oleocanthal und Rapsöl kalt gepresst, nativ.

Reis, Chemotherapie Prostata-Diät etc. Dunkler Kakao oder zuckerarme Zartbitterschokolade z. Bio, stopfend : Polyphenole und Stearinsäure. Besser kleinere Mahlzeiten bzw. Hülsenfrüchte: Bohnen, Soja, Erbsen, Linsen etc. Obst und Vollwert-Getreide: u. Kohl: alle Sorten, incl. Zwiebeln: alle Allium-Sorten incl.

Lauch, Schnittlauch, Knoblauch etc. Besonders die löslichen Ballaststoffe sollen Testosteron- Cholesterin- Zucker-bzw. Insulinspiegel regulieren: z. Rotwein enthält evtl. Da Alkohol wie Fett die Hormonbildung fördert und ebenfalls die Leber belastet, passt er eher nicht zur medikamentösen Hormonentzugstherapie Hormonblockade.

Ergänzungsmittel Beispiele, keine Empfehlungen. Ergänzend, nicht alternativ zu einer Therapie. Faustregel: nicht mehr als fünf gleichzeitig. Boron, Bor Borsalz, Natriumborat : Spurenelement z. Brokkoli-Kapseln: wg. Chemotherapie Prostata-Diät und Leberkrebs fördernd Chemotherapie Prostata-Diät als gekochtes Gemüse unbedenklich. China-Kräuter-Extrakte mit Phythoöstrogen z.

Bestandteil von Curry-Mischungen; konzentriertes Curcumin Polyphenol ; Chemotherapie Prostata-Diät. Granatapfel Grenadine, Punica granatum, pomegranate : reich an Polyphenol-Ellagsäure auch in Chemotherapie Prostata-Diät, geringer in Walnüssen, Aprikosen und Wassermelonen evtl. Studie Chemotherapie Prostata-Diät.

Kalzium: fördert hoch dosiert z. Prostatakrebs s. Vitamin D. Lycopin Lykopin, Lycopene : besser als natürliches Lycopin aus erhitzten Tomaten mit etwas Öl verwertbar, z. Soja-Konzentrate; besser frische Zitrusfrüchte. Vermutlich nur bei Männern mit einseitiger Ernährung Krebs- und Gesamtsterberisiko vermindernd, Multivitamine in alleiniger Langzeitanwendung Chemotherapie Prostata-Diät.

Prostatakrebs fördernd s. Soja-Konzentrate: evtl. Vitamin B-Gruppe: gegen Anämie bei Hormonentzug; hochdosiert evtl. Infarkt fördernd s. Vitamin C Ascorbinsäure : hoch dosiert bei Diabetikern evtl.

Vitamin Chemotherapie Prostata-Diät Calciferol : evtl. Knochenschützend bei Osteoporose z. Sonnenbad; unterscheide: aktives Vitamin D Calcitriolz. Zink: überdosiert z. Ernährung bei Krebs. Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Interessierte.

Gesund bleiben.