Prostatitis ist ein brennendes Gefühl in den Rücken

Chronisches Beckenschmerzsyndrom - Ursachen, Diagnose und Therapie - Dr. Eduard Karsten

Sand in der Prostata

Man geht in Urologenkreisen allgemein davon aus, dass es bei Chronischer Prostatitis um eine Erkrankung der Prostata und zwar um eine Entzündung handelt, wobei man sich vorstellt, dass diese Entzündung durch bestimmte Erreger hervorgerufen wird und durch Gabe von Antibiotika zu heilen ist.

Bei der so genannten Chronischen Prostatitis handelt es sich in aller Regel jedoch um eine Fehldiagnose bzw. Insbesondere wurde mehrfach nachgewiesen, dass sich bei dem so bezeichneten Krankheitsbild keine Erreger in nennenswerter Anzahl finden. Zwar gibt es eine akute Prostatitis, bei der tatsächlich die Prostata von Erregern befallen und entzündet ist und bei der Prostatitis ist ein brennendes Gefühl in den Rücken helfen. Selbst wenn es bei den Beschwerden der so genannten Chronischen Prostatitis aktuell Entzündungsmarker gibt so genannte chronische abakterielle Prostatitiskann die Entzündung doch auch mechanisch und nicht durch Erreger bedingt sein.

Die Prostata hat, wenn überhaupt, damit nur marginal und keinesfalls ursächlich zu tun. In den allermeisten Fällen von so genannter "chronischer Prostatitis" ist es jedoch so, dass die Beschwerden mit der Prostata überhaupt nichts zu tun haben, sondern dass sie auf Verspannungen in Unterbauch, Beckenboden und angrenzenden Gebieten zurück zu führen sind.

Wie die Fehldiagnose zustande kommt Die Fehldiagnose kommt dadurch zustande, dass dem Urologen, der eine Diagnose stellen muss, für all diese Störungen, wie unterschiedlich sie auch sein mögen, nur die Diagnose "chronische Prostatitis" zur Verfügung steht.

Verspannungen als Krankheitsursache sind weitgehend unbekannt. Meist werden sie erfolglos mit Antibiotika behandelt, manchmal über Monate. Zuweilen werden sie auch erfolglos operiert, was durch die Narbenbildung ihr Leiden noch verschlimmern kann. Bleibt Prostatitis ist ein brennendes Gefühl in den Rücken ohne befriedigendes Resultat was im Allgemeinen der Fall istwerden Patienten mit der Diagnose "Chronische Prostatitis" oft zum Neurologen, Psychiater oder Psychologen überwiesen, wo sie aber im Allgemeinen auch keine Heilung erfahren.

Tatsächlich ist nicht die Psyche die Ursache Ihrer Leiden, sondern das Leiden schlägt ihnen allmählich auch auf die Psyche. Kein chronischer Schmerzpatient ohne Depression. Erschwert wird das Leiden dadurch, dass die Betroffenen über ihre Beschwerden kaum sprechen, weil die betroffene Gegend schambesetzt ist. Dazu steht mehr unter Bauchbeschwerden.

Diese Störungen werden unter Beckenbodenbeschwerden näher beschrieben. Ergänzende Infos unter Beckenbodenbeschwerden und Andere Missempfindungen.

Wie man sieht, handelt es sich um ein breites Spektrum von Beschwerden, wobei die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es handelt sich bei dieser Liste nicht um eine Aufzählung der Beschwerden bei chronischer Prostatitis, sondern um eine Sammlung der Beschwerden von denjenigen Männern, Prostatitis ist ein brennendes Gefühl in den Rücken allen - bei unterschiedlichsten Beschwerden - die Diagnose "Chronische Prostatitis" gestellt wurde.

Bei ein und demselben Patienten ist gewöhnlich nur ein Teil der Beschwerden vorhanden, d. Männer mit der gleichen Diagnose können unter ganz unterschiedlichen Beschwerden leiden. Fast keiner hat alles. Natürlich können die einzelnen Beschwerden auch unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Haben Sie schon einen Blick auf unsere Therapeutenliste geworfen? Aktuelle Therapeutenliste. Körpertherapie-Zentrum Dr. Helga Pohl. Fehldiagnose "Chronische Prostatitis" Bei der so genannten Chronischen Prostatitis handelt es sich in aller Regel jedoch um eine Fehldiagnose bzw.

Woher kommen Missempfindungen? Fester, flacher Bauch - gut oder schädlich? Wo sind die Hüftgelenke? Was ist eine Hüftgelenksarthrose? Was sind die Ursachen von Hüftschmerzen? Was hilft bei Hüftschmerzen? Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.