Sauna mit Prostatakrebs

Pegadinha Medico Bicha

Prostagut kaufen in Rostov

Sauna mit Prostatakrebs spricht nichts dagegen, dass Sie trotz Ihrer Krebserkrankung ein öffentliches Schwimmbad, die Sauna oder eine Massagepraxis besuchen. Je nach dem, welche Behandlung bei Ihnen wann durchgeführt wurde, gilt es jedoch, einige besondere Umstände zu berücksichtigen.

Wenn man endlich die vielen Untersuchungen, Behandlungen und Sauna mit Prostatakrebs Nachsorgetermine hinter sich hat, möchte man nur noch eines: abschalten und entspannen. Gerade für Krebskranke ist Sauna mit Prostatakrebs wichtig, irgendwann wieder in den normalen Alltag zurück zu finden, ohne sich dabei schon voll zu verausgaben. Man muss lernen, mit der Erkrankung und ihren Folgen umzugehen und sich nicht von ihr überwältigen lassen.

Sie werden sehen, wie gut es Ihnen tun wird. Sicherlich werden Sie im Rahmen Ihrer Erkrankung auch schon gehört haben, dass es gefährlich sein könnte, sich solchen Wellnessbehandlungen auszusetzen. Lassen Sie sich davon Sauna mit Prostatakrebs verunsichern. Bis heute gibt es keine Hinweise darauf, dass Sauna mit Prostatakrebs Verwöhn- und Entspannungsbehandlungen das Krebswachstum auf irgendeine Weise beeinflussen könnten.

Was Sie allerdings sehr wohl berücksichtigen müssen, ist Ihre allgemeine körperliche Verfassung: Wie sieht es mit dem Herz-Kreislauf-System aus? Ist Ihr Immunsystem von der Chemotherapie noch geschwächt? Nehmen Sie bestimmte Medikamente ein? Ist Ihre Haut von der Sauna mit Prostatakrebs noch gereizt? Wie sieht eine mögliche OP-Narbe aus? Das sind nämlich die entscheidenden Faktoren, die darüber bestimmen, welche Anwendungen Sie in Sauna mit Prostatakrebs Intensität wahrnehmen können.

Letztendlich ist es nicht der Krebs selbst, entscheidend sind vielmehr die Begleitumstände bzw. Ob es nun die Sauna, die Fangopackung, die Aromaöl-Massage oder das warme Thermalbad ist — Fakt ist, dass sämtliche Anwendungen die Durchblutung anregen und somit auch das Herz-Kreislauf-System belasten können. Lassen Sie es langsam angehen. Ein weiterer Punkt ist die Belastung der Haut. Sowohl das warme Wasser als auch Massageöle oder Packungen können sich negativ auswirken, wenn Ihre Haut momentan noch durch eine Strahlentherapie oder bestimmte Arzneimittel empfindlich ist.

Probieren sie also nicht gleich alles auf einmal aus, sondern Schritt für Schritt. Nicht zu unterschätzen ist auch die erhöhte Keimbelastung in öffentlichen Wellness-Einrichtungen Sauna mit Prostatakrebs. Insbesondere nach einer Chemotherapie kann Ihr Immunsystem noch soweit geschwächt sein, dass es Schwierigkeiten mit der Abwehr von Erregern haben könnte. Hier ist ggf. Wenn Sie unsicher sind, ob und wann Sie welche Anwendungen bei Prostatakrebs wahrnehmen können, sprechen Sie vorher immer mit Ihrem behandelnden Arzt.

Als Spezialist auf seinem Gebiet hat er nicht nur die nötige Kompetenz, sondern auch Erfahrungswerte und kann Sie diesbezüglich individuell beraten. Bei gewissen Anwendungen ist es sinnvoll, den Therapeuten über Ihre Krebserkrankung zu informieren. Insbesondere wenn es um Massagen, manuelle Therapien oder Lymphdrainagen im Operations- oder Bestrahlungsareal geht, wissen die Fachkräfte diese Information zu schätzen und behandeln Sie besonders vorsichtig. Prostatakrebs: Kann ich in die Sauna, Sauna mit Prostatakrebs Schwimmbad oder zur Massage?

Entspannung und Auszeiten sind wichtig Wenn man endlich die vielen Untersuchungen, Behandlungen und engmaschigen Nachsorgetermine hinter sich hat, möchte man nur noch eines: abschalten und entspannen. Haben Sie keine Angst Sicherlich werden Sie im Rahmen Ihrer Erkrankung auch schon gehört haben, dass es gefährlich sein könnte, sich solchen Wellnessbehandlungen auszusetzen. Die körperliche Verfassung ist entscheidend Was Sauna mit Prostatakrebs allerdings sehr wohl berücksichtigen müssen, ist Ihre allgemeine körperliche Verfassung: Wie sieht es mit dem Herz-Kreislauf-System aus?

Wärme, Wasser, Massagen und Co. Autorin: Dr. Sonia Trowe.